609 passende Berichte
2018 kostete der Liter Wein in Supermärkten, SB-Warenhäusern und bei Discountern durchschnittlich 3,09 und damit 17 Cent mehr als ein Jahr zuvor. Foto: Bernd Wüstneck Weine bleiben so teuer wie 2018
11.03.2019
Wegen der schlechten Witterung viel die Weinernte 2017 schwach aus, die Preise stiegen. Doch wie sieht es nach dem Super-Weinjahr 2018 aus? Experten rechnen mit stabilen Preisen und guter Qualität.
Weinkontrolleur Markus Schmelzer (r) nimmt im Keller des Weinguts Manz in Weinolsheim gemeinsam mit Winzer Eric Manz eine Probe. Foto: Thomas Frey/dpa Mit guter Nase und Biegeschwinger: Die Weinkontrolleure
19.01.2018
Kommen die Weinkontrolleure auf den Hof, freuen sich die Winzer nicht immer. Die Prüfer schauen in die Bücher, nehmen Proben, testen im Labor. Am Ende landen manchmal Zehntausende Liter in Kläranlagen.
Leckere Vanillekipferl: Einige Zutaten dafür sind im Vergleich zum vergangenen Jahr teurer geworden. Foto: Christophe Gateau/dpa Welche Plätzchen-Zutaten teurer sind
06.12.2017
Die Butterpreise haben für Schlagzeilen gesorgt in diesem Jahr. Aber Markenbutter ist nicht die einzige Zutat, die beim Backen in der Adventszeit etwas mehr kostet als noch vor einiger Zeit.
Lecker, aber teuer: Für ein Brötchen mit Nordseegarnelen müssen Verbraucher tief in die Tasche greifen. Foto: Carmen Jaspersen/dpa Krabbenbrötchen sind so teuer wie nie
23.06.2017
Nordseekrabben sind derzeit so teuer wie nie. Für ein Brötchen damit müssen Verbraucher im Norden tief in die Tasche greifen. Dennoch scheint der Appetit ungebrochen.
Früher gab es Sushi nur in Restaurants, heute kann man die Häppchen auch im Supermarkt kaufen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa Großer Appetit auf Sushi bringt satte Zuwächse
06.10.2017
Ob im Discounter, von der Supermarkt-Theke, per Lieferservice oder im stylischen Restaurant - Sushi boomt. Doch das Geschäft hat auch Schattenseiten.
Wer online Medikamente kauft, sollte auf dieses EU-Siegel achten. Seriösen Anbieter lassen sich damit erkennen. Foto: Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) Medikamente online kaufen: Auf Sicherheits-Logo achten
13.04.2016
Viele Arzneimittel, die im Internet angeboten werden, sind gefälscht. Das betsätigt die Jahresstatistik des Deutschen Zolls. Kunden können sich jedoch vor Betrug schützen, indem sie Webseiten mit EU-Sicherheitslogo aufsuchen.
Medikamente online kaufen: Auf Sicherheits-Logo achten
12.04.2016
Viele Arzneimittel, die im Internet angeboten werden, sind gefälscht. Das betsätigt die Jahresstatistik des Deutschen Zolls. Kunden können sich jedoch vor Betrug schützen, indem sie Webseiten mit EU-Sicherheitslogo aufsuchen.
Die Winzer melden die größte Erntemenge seit 1999. Auch die Weinqualität dürfte in diesem Jahr besonders hoch ausfallen. Foto: Boris Roessler Winzer ziehen beste Bilanz seit 1999
05.10.2018
Nur noch wenige Trauben hängen an den Reben, aufgehoben etwa für eine Beerenauslese. Der Rest - insgesamt 10,7 Millionen Hektoliter Most - reift in Tanks und Fässern nach der Gärung zu Wein. Und nicht nur die Menge macht den Winzern Hoffnung.
Seit 26 Jahren auf Platz eins: Currywurst mit Pommes und Ketchup. Foto: Oliver Berg Kantinen-Hitliste: Currywurst nicht vom Thron zu stoßen
15.05.2018
Deftiges Essen steht in Kantinen weiterhin hoch im Kurs. Seit mehr als einem Vierteljahrhundert kann kein Gericht der Currywurst ernsthaft Konkurrenz machen. Ernährungsexperten sehen das kritisch.
Traubenzucker muss nicht sein. Besser sind Bananen. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa Lieber eine Banane: Traubenzucker liefert nur kurz Energie
08.06.2017
Der Hersteller Dextro Energy darf auch künftig nicht mit angeblichen gesundheitlichen Vorzügen von Traubenzucker werben. Der Europäische Gerichtshof wies eine Klage des Unternehmens ab. Überhaupt, sagt eine Expertin, Verbraucher sollten lieber zur Banane greifen.
1/61