8 533 passende Berichte
Blick in eine Petrischale mit Salmonellen: Die durch Lebensmittel übertragbaren Infektionen führen oft zu Magen-Darm-Erkrankungen. Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa Warnung vor Salmonellen in Wurstprodukten
Heute
Der Wursthersteller Caula ruft Produkte aufgrund eines Bakterien-Verdachts zurück. Die betroffenen Wurstartikel wurden bereits aus dem Verkauf genommen.
Blick auf Weinberge bei Göttlesbrunn im österreichischen Anbaugebiet Carnuntum zwischen Wien und Neusiedler See. Foto: Franz Helmreich/Wine+Partners, Wien/dpa Wein aus Österreich in Deutschland zunehmend gefragt
Heute
Grüner Veltliner oder Rotweine aus der Alpenrepublik haben im Corona-Jahr 2020 regen Absatz. In die umgekehrte Richtung wird viel weniger Wein exportiert. Das neue deutsche Weinrecht will die Ausfuhrchancen mit klaren Herkunftsprofilen verbessern.
Mit dem Schulstart beginnt auch die Zeit am Schreibtisch. Da Kinder besonders anfällig für Fehlbelastungen sind, sollten Eltern auf gesundes Sitzen achten. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn Schulstart: So sitzen Kinder gesund und bequem
Heute
Langes Sitzen ist nicht gesund - das gilt ebenso für Kinder. Spaß macht es auch nicht. Doch der richtige Stuhl und ein passender Tisch machen es den Kleinen leichter. Das zahlt sich langfristig aus.
Nahrungsergänzungsmittel sollen den Organismus in vielerlei Hinsicht unterstützen. Unseriöse Hersteller nutzen hier Ängste der Verbraucher aus und versprechen Schutz vor Corona. Foto: picture alliance / dpa Händler von Nahrungsergänzungsmitteln nutzen Ängste aus
Heute
Eine Pille, die gegen das Coronavirus hilft und auch noch Vitamine enthält? Zu schön um wahr zu sein. Dennoch haben mehrere Online-Händler 2020 damit geworben, dass Nahrungsergänzungsmittel gegen das Virus helfen.
«Coronavirus» steht auf einer Tafel in einem leeren Klassenzimmer. Nach den Ferien sofort mit dem Pauken anzufangen, ist der falsche Weg, sagen Experten. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild Kinder und Jugendliche brauchen «Inseln der Freude»
Heute
Die Pandemie belastet gerade auch Kinder und Jugendliche. So fragen sich viele Schüler schon jetzt, wie es im neuen Schuljahr für sie weitergeht.
Wenn sich Stachelbeeren leicht eindrücken lassen, ist der richtige Zeitpunkt sie zu ernten. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn Zum Einkochen nur halbreife Stachelbeeren verwenden
27.07.2021
Ob grün, gelb oder rot - das macht bei Stachelbeeren im Geschmack keinen Unterschied. Nur zu reif sollten sie zum Einkochen nicht sein. Wer den Zeitpunkt verpasst, kann sie einfach frisch naschen.
Wer Umgangsrecht hat, darf auch in der Corona-Pandemie seine Kinder sehen, ohne sich testen lassen zu müssen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Mutter darf Kind ohne Corona-Test und Impfung sehen
27.07.2021
Der Kontakt zwischen getrennt lebenden Elternteilen und Kindern ist ohnehin oft mit Hürden verbunden. Erst recht in Pandemiezeiten. Doch Impfung und Test dürfen nicht zur Bedingung gemacht werden.
Alle 30 Sekunden stirbt auf der Welt ein Mensch an einer durch Hepatitis bedingten Krankheit. Die Vereinten Nationen wollen die verschiedenen Virushepatitis-Formen bis 2030 weitgehend eindämmen. Foto: shutterstock_Tashatuvango/GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG/obs WHO dringt auf bessere Hepatitis-Vorsorge
27.07.2021
Durch Corona sind andere Krankheiten bei vielen Menschen aus dem Blickfeld geraten. Zum Welt-Hepatitis-Tag mahnt die WHO, diese Krankheit nicht aus den Augen zu verlieren und mehr dagegen zu tun.
Das Lachen, noch dazu gemeinsam mit anderen, wirkt sich positiv auf uns aus. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Lachen soll gesund sein - stimmt das?
27.07.2021
Manche sagen, Lachen sei die beste Medizin. Das stimmt zwar nicht ganz, dennoch soll es sehr gesund ein. Ein Experte erklärt, was es mit den positiven Effekten des Lachens auf sich hat.
Irmgard Zierden, Bettina Snowdon: «Die beste Ernährung für die Wechseljahre», Trias-Verlag, 200 Seiten, 19,99 Euro, ISBN: 978-3432112022. Foto: Trias-Verlag/dpa-tmn Ernährungsplan für die Wechseljahre
27.07.2021
Brokkoli, Sojaprodukte oder Kürbiskerne essen und mit den darin enthaltenen Pflanzenstoffen Wechseljahresbeschwerden verbessern? Das klingt super. Doch funktioniert das wirklich?
1/100