Ab welchem Alter gilt für Kinder die Maskenpflicht?

29.04.2020
In allen Bundesländern gelten inzwischen Verordnungen, die eine Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel vorsehen. Doch wann müssen Kinder die Maske tragen?
Wann kleine Kinder Maske tragen müssen, ist nicht bundeseinheitlich geregelt. Meistens kommen Kinder unter sechs Jahren aber ohne Maske aus. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn
Wann kleine Kinder Maske tragen müssen, ist nicht bundeseinheitlich geregelt. Meistens kommen Kinder unter sechs Jahren aber ohne Maske aus. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn

Berlin (dpa/tmn) - Auch Kinder sind von der der deutschlandweiten Maskenpflicht zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus betroffen. Bei den ganz Jungen machen jedoch viele Bundesländer eine Ausnahme. Im überwiegenden Teil Deutschlands gilt die Pflicht erst ab einem Alter von sechs Jahren.

Einige Bundesländer weichen jedoch von der Regel ab. In Sachsen gibt es keine expliziten Vorgaben. Ob die Kinder eine Maske tragen sollen, liegt im Ermessen der Erziehungsberechtigten. Auch Sachsen-Anhalt gibt keine explizite Altersgrenze an. In der Begründung zur Verordnung steht allerdings, dass Kinder unter zwei Jahren keine Masken tragen sollten. Eine Sprecherin des Sozialministeriums kündigte allerdings eine Überarbeitung der Verordnung zum 4. Mai an.

Erwachsenenmasken sind oft zu groß

Nordrhein-Westfalen schließt Kinder, die noch nicht zur Schule gehen, von der Maskenpflicht aus. Gleiches gilt für Mecklenburg-Vorpommern. In Bremen müssen Kinder erst mit sieben Jahren den Mundschutz tragen. Die Bundesländer haben vielfach im Internet Sonderseiten zum Thema eingerichtet. Man findet sie leicht nach Eingabe von «Maskenpflicht», «Verordnung» und dem jeweiligen Bundesland.

Das Tragen der Masken ist für die betroffenen Kinder kein leichtes Unterfangen. Die meisten Masken sind für Erwachsene konzipiert und für Kindergesichter viel zu groß. Die Maske schlackert vor dem Gesicht herum, dichtet nicht richtig ab und verfehlt so ihre eigentliche Schutzfunktion.

An Kindergrößen angepasste Masken nähen

Im Netz finden sich einige Kinder-Schutzmasken - mitunter zu horrenden Preisen. Wer seinem Kind deshalb eine Maske selber nähen will, sollte das Schnittmuster dementsprechend verkleinern, heißt es in einem Beitrag im Onlineangebot von «Öko-Test». Zahlreiche Anleitungen finden sich dazu im Netz.

Der Kreativität seien dabei weniger Grenzen gesetzt, sagt Modedesigner Guido Maria Kretschmer. «Kinder haben die Chance, dass sie eigentlich alles tragen können, was ihnen Freude bereitet.» Gerade weil die aktuelle Situation für Kinder oft unverständlich sei, müsse man Kindern irgendwie zeigen, dass das Masken-Tragen Sinn habe. Sein Tipp: «Darauf achten, dass eine Maske auch ein bisschen Spaß macht und nicht zu medizinisch aussieht.»

Verordnungsänderung Bremen

Bestimmungen NRW

Begründung Verordnung Sachsen-Anhalt

Verordnung Sachsen-Anhalt

Bestimmung Sachsen

Verordnung Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag "Öko-Test"

Beispiel DIY Näh-Anleitung


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Beim Fahren mit Bus und Bahn wird das Tragen einer Alltagsmaske empfohlen. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa Rat zum Mundschutz - Wie kann die Maske schützen? Bund und Länder raten zur Alltagsmaske in Bus, Bahn und im Einzelhandel, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Beim Tragen der Maske sind aber Regeln zu beachten.
Vielerorts gilt momentan eine Maskenpflicht. Das soll vor allem andere Menschen vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn So klappt der Alltag mit Maske Maske auf! Mund und Nase zu bedecken ist vielerorts Pflicht. Doch im Umgang mit dem Schutz gibt es weiterhin eine Menge Unsicherheit. Experten geben Tipps und Hinweise.
Tabletten, Verbandszeug - Maske? In Corona-Zeiten gehört auch ein Mund-Nasen-Schutz in die Reiseapotheke für den Urlaub. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn Die Reiseapotheke in Corona-Zeiten Stück für Stück ist Urlaub in Deutschland wieder möglich. Doch auch auf Reisen gilt: Man sollte sich und andere schützen. Woran muss man beim Bestücken der Reiseapotheke denken?
Das Robert-Koch-Institut kommt nun zu der Eischätzung: Wenn Menschen vorsorglich eine Maske tragen, könnte das das Risiko einer Übertragung von Viren auf andere mindern. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa Robert Koch-Institut ändert Einschätzung zu Mundschutz Knappes Gut, hilfreiches Accessoire oder Pflichtkleidungsstück - über Masken wird in der Corona-Krise immer wieder diskutiert. Aber was nutzen die einzelnen Maskentypen?