Wie wäre es mit einer Magnumflasche?

14.12.2018
Weihnachten steht vor der Tür. Bei Weinfreunden liegt man sicher mit einem guten Tropfen als Geschenk immer richtig. Doch Kenner empfehlen besonders eine Magnumflasche und erklären warum.
Wer Weinfreunden zu Weihnachten ein edles Tröpfchen schenken will, kann zur Magnumflasche greifen. Darin altert der Inhalt langsamer. Foto: Gero Breloer
Wer Weinfreunden zu Weihnachten ein edles Tröpfchen schenken will, kann zur Magnumflasche greifen. Darin altert der Inhalt langsamer. Foto: Gero Breloer

Bodenheim (dpa/tmn) - Weinfreunden den passenden Festtags-Wein zu schenken, ist oft ein schwieriges Unterfangen. Ausweg: eine 1,5 Liter fassende Magnumflasche! «Eine Magnum ist als Geschenk nicht nur optisch ein Hingucker.

Weinkenner schätzen die großen Flaschen auch, weil die Weine darin langsamer altern und länger gelagert werden können als in den konventionellen Dreiviertelliter-Flaschen», rät Ernst Büscher vom Deutschen Weininstitut (DWI).

Die Weinerzeuger füllten in der Regel nur ihre besten Weine in die großen Flaschen, was die Weinauswahl erleichtert. Wenn ein Gastgeber eine Magnumflasche öffnet, sei dies nicht nur Zeichen einer besonderen Wertschätzung für alle Anwesenden, sondern unterstreiche auch seine Weinkompetenz, so Büscher. Viele Weinerzeuger böten mittlerweile deutlich mehr Weine in Magnumflaschen an.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Weiße Schokolade, verziert mit Streuseln, Zuckerblumen und Hasengesichtern aus Schokolade: Ein ideales Geschenk zu Ostern. Foto: Mareike Winter/biskuitwerkstatt.de/dpa-tmn Rezept für Österliche Bruchschokolade Jedes Jahr denkt sich Food-Bloggerin Mareike Winter kleine Geschenke zu den Feiertagen aus. Zu Ostern verschenkt sie österliche Bruchschokolade. Je nach Geschmack kann die Schokolade weiß, hell oder dunkel sein, und sie kann nach Herzenslust dekoriert werden.
Auf einem Tablet zu daddeln, macht Spaß. Aber als Weihnachtsgeschenk ist es für kleinere Kinder eher ungeeignet. Foto: Philipp Brandstädter/dpa Konsole oder Tablet: Was ist für Kinder empfehlenswert? Ob zum Malen, Spielen oder Lesen: High-Tech-Spielzeug steht bei Kindern hoch im Kurs. Das Angebot ist vielfältig. Doch welches Gerät ist für welches Alter geeignet?
Es kann auch einmal alkoholfreier Sekt sein. Auch er perlt und schmeckt gut. Foto: Arne Dedert/dpa Alkoholfreie Varianten für die Festtage Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, Sekt und Cocktails auf der Weihnachtsfeier: Der Dezember bietet viele Gelegenheiten, das eine oder andere Glas zu trinken. Dabei gibt es alkoholfreie Varianten, mit denen sich die Gesundheit schonen lässt.
Nuss-Nougat-Creme für das Frühstück: Aus Schoko-Nikoläusen lässt sich ganz einfach ein leckerer Brotaufstrich machen. Foto: Oliver Berg Den Schoko-Weihnachtsmann zum Brotaufstrich machen Schon in der Vorweihnachtszeit haben sich zu Hause viele Schoko-Nikoläuse angesammelt. Hinzukommen die Weihnachtsmannfiguren von den Feiertagen. Wer sie nicht alle essen will, kann sie auch anders verwerten.