Weltfischbrötchentag: Alles rund um die Kultspeise im Netz

30.04.2021
Fischfrikadelle, Matjesfilet oder Bismarckhering drauf, dazu frische Zwiebelringe, Salatblätter und Remoulade - zugeklappt und fertig ist das Fischbrötchen. Ein Welttag ehrt am 1. Mai die Kultspeise aus dem Norden.
Am 1. Mai feiert die Ostsee den Weltfischbrötchentag im Internet. Zu finden sind dort Berichte und Reportagen rund um das Fischbrötchen. Foto: Monika Skolimowska/dpa
Am 1. Mai feiert die Ostsee den Weltfischbrötchentag im Internet. Zu finden sind dort Berichte und Reportagen rund um das Fischbrötchen. Foto: Monika Skolimowska/dpa

Scharbeutz (dpa) - Am 1. Mai feiert die Ostsee mit dem Weltfischbrötchentag ihre kulinarische Spezialität, das Fischbrötchen. Doch statt wie gewohnt in den Orten entlang der schleswig-holsteinischen Küste findet der Tag in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nur im Internet statt.

Wenn die Menschen nicht zum Weltfischbrötchentag kommen könnten, müsse der Tag eben zu den Menschen kommen, sagte Simone Dikow vom Ostsee-Holstein-Tourismus. Unter «@Ostsee.sh» wird es den Angaben zufolge auf Facebook und Instagram Berichte und Reportagen rund um das Fischbrötchen geben.

Der Weltfischbrötchentag wird seit 2011 an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins und an den Seen in der Holsteinischen Schweiz begangen.

© dpa-infocom, dpa:210430-99-415267/2

Informationen zum Weltfischbrötchentag im Internet


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Die Rebstöcke auf Sylt gehören dem Weingut Balthasar Ress im Rheingau. Es ist ein sehr kleines Anbaugebiet, aber gerade deswegen so spannend. Foto: Wolfgang Runge/dpa Urban oder «Meeres-Trauben»: Wein aus ungewohnten Quellen Pfälzer Dornfelder oder Moselaner Riesling gehören zu den bekannten Erzeugnissen deutscher Winzer. Es gibt aber auch Weine, die trotz strenger Regeln aus ungewohnten Quellen sprudeln. Und bald könnte die deutsche Weinlandschaft ohnehin vielfältiger werden.
Essen fotografieren: Ein neues Essenskult breitet sich aus. Foto: Sophia Kembowski Wenn Ernährung zur Ersatzreligion wird Alte Wertesysteme wie Religion und Familie verlieren an Bedeutung. Diese Lücke füllt bei vielen Menschen inzwischen ein bestimmter Ernährungsstil. Für manche wird daraus sogar eine Ersatzreligion. Andere begeistern sich für «Essensporno». Warum?
Eine Detox-Kur kann laut Experten ein Einstieg in eine Änderung des Essverhaltens sein – hin zu einer bewussteren und ausgewogeneren Kost. Sie sollte aber nicht ohne ärztliche Aufsicht erfolgen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Was Entgiftungskuren wirklich bringen Beim Thema Detox-Kuren scheiden sich die Geister: Die einen glauben an Entgiftungseffekte, für die anderen ist es reine Geldmacherei. Was bringen nun Detox-Kuren wirklich? Und gibt es Alternativen?
Fast egal, zu welchem Mineralwasser man greift: In Deutschland ist die Qualität überwiegend sehr gut. Foto: Tobias Hase/dpa-tmn/Archiv Mineralwasser in Deutschland ist durchweg gut Erfrischend und rein: Wer in Deutschland ein Mineralwasser kauft, erhält in den meisten Fällen genau das. Von 100 Wässern fielen nur 2 unangenehm auf.