1 797 passende Berichte
Aldi Nord und Aldi Süd rufen den Bio-Kerne-Mix mit dem Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen dem 15. Juli 2021 und dem 03. September 2021 zurück. Foto: Lebensmittelwarnung.de/dpa-infocom Bio-Kerne aus Aldi-Sortiment zurückgerufen
Heute
Verbraucher sollten Kerne der Aldi-Eigenmarke «Gut Bio» nicht verzehren. Sie könnten Pflanzenschutzmittel enthalten. Auch für einen von Lidl verkauften Weichkäse und für eine Putenbrust aus Thüringen gibt es eine Lebensmittelwarnung.
Rapsöl enthält viele gesunde ungesättigte Fettsäuren. Foto: Robert Günther/dpa-tmn 11 Rapsöle sind zu empfehlen
Heute
Rapsöl ist ein Allrounder in der Küche. Viele Produkte sind laut «Öko-Test» qualitativ hochwertig. Beim Kauf müssen Verbraucher nur entscheiden, ob das Öl auch nach Raps schmecken darf.
Die Drachenfrucht ist ein echter Blickfang - und lecker dazu. Foto: Robert Günther/dpa-tmn Die Drachenfrucht leicht gekühlt genießen
28.10.2020
Die Drachenfrucht ist nicht nur hübsch anzusehen: Mit ihrem leckeren und vitaminreichen Fruchtfleisch bereichert sie jeden Speiseplan.
Einen Hauch Exotik bekommt die Kürbissuppe durch Kokosraspeln und Limette. Perfekte Ergänzung dazu sind die gebratenen Garnelen. Foto: Doreen Hassek/dekoreenberlin.blogspot.com/dpa-tmn Kürbissuppe mit Garnelen
28.10.2020
Food-Bloggerin Doreen Hassek liebt Süppchen, die nach Herbst schmecken, aber gleichzeitig noch einen Touch Sommer mitbringen. Eine Kürbissuppe mit Kokosraspeln ist dafür wie gemacht.
Je nach Sorte kann meist bis auf den Stiel der ganze Kürbis verzehrt werden, der Hokkaido-Kürbis sogar mit der Schale. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn Bei Kürbis ist oft mehr als das Fruchtfleisch genießbar
26.10.2020
Einen Kürbis zu zerteilen ist oft schon mühsam genug. Muss dann aber auch noch die Schale ab? Nicht unbedingt. Und manchmal kommt der Kürbis vor dem Verspeisen auch gar nicht in einen Kochtopf.
Tortellini gibt es frisch im Kühlregal - die Preise unterscheiden sich stark, ebenso die Füllmengen. Foto: Johanna Rüdiger/dpa-tmn Von Preis bis Füllung: Kühlregal-Tortellini im Check
23.10.2020
Gibt es große Unterschiede bei den fertigen Tortellini aus dem Kühlregal? Das wollte die Verbraucherzentrale Bremen wissen und nahm Preis, Füllung und Zutaten von 18 Produkte näher unter die Lupe.
Oft verwendet man nicht die komplette Tüte mit gemahlenen Nüssen. Dann sollte der Rest in einem verschließbaren Gefäß im Kühlschrank gelagert und innerhalb von vier Wochen verbraucht werden. Foto: Catherine Waibel/dpa-tmn Gemahlene Nüsse aus der Tüte schon nach vier Wochen ranzig
23.10.2020
Es ist immer gut, ein Päckchen gehackte oder gemahlene Nüsse zum Backen im Haus zu haben. Doch ist es erstmal geöffnet, sollte der Inhalt raus aus der Tüte - und schnell verbraucht werden.
Kümmel (Carum carvi) sorgt für Appetit und macht Speisen bekömmlicher. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Geriebene Zitronenschale entschärft Kümmel
22.10.2020
Er sorgt für Appetit und hilft gegen Völlegefühl - doch am derb-würzigen Aroma von Kümmel scheiden sich die Geister. Dabei gibt es einen Trick - und eine Alternative.
Bissfest, würzig und nicht zu sauer: Diese Kriterien sollte guter Rotkohl abdecken. Foto: Robert Günther/dpa-tmn Tiefkühl-Rotkohl liegt geschmacklich weit vorne
21.10.2020
Zu Ente und Klößen ist er der Dritte im Bunde: Rotkohl. Dabei sollten Verbraucher am besten zu Tiefkühlware statt Glasprodukt greifen, wie eine Geschmacksprobe der Stiftung Warentest beweist.
Der Strudel ist mit Ofengemüse der Saison und Saurer Sahne gefüllt, die Sauce wird mit Malzbier abgerundet. Foto: Manfred Zimmer/herrgruenkocht.de/dpa-tmn Strudel mit Ofengemüse und Malzbier-Senf-Sauce
21.10.2020
Es gibt Rezepte, an die Sie sich nicht rantrauen? Falls ein Strudel dazu gehört, nimmt Food-Blogger Manfred Zimmer Ihnen die Angst. Er erklärt Schritt für Schritt, wie der Strudelteig zur Rolle wird.
1/100