Was den perfekten Grill-Spieß ausmacht

02.07.2019
Die Sonne lacht - Zeit zum Grillen! Dabei bringen Spieße mit Fleisch und Gemüse etwas Farbe ins Spiel. Dabei gibt es einen Trick, wie sich die Stücke hinterher wieder ganz leicht abstreifen lassen.
Damit Holzspieße beim Grillen kein Feuer fangen, sollten sie zuvor für etwa zwei Stunden im Wasser liegen. Foto: Kai Remmers
Damit Holzspieße beim Grillen kein Feuer fangen, sollten sie zuvor für etwa zwei Stunden im Wasser liegen. Foto: Kai Remmers

Hamburg (dpa/tmn) - Selbst gemachte Spieße bringen Abwechslung beim Grillen. Bevor das Fleisch oder Gemüse aufgespießt wird, sollte man die Utensilien aber vorbereiten, so die Empfehlung in der Zeitschrift «Kochen & Genießen» (Ausgabe Juli 2019).

Holzspieße zum Beispiel sollten circa zwei Stunden in Wasser liegen, damit die Enden später auf dem Rost kein Feuer fangen.

Und auch für diejenigen, die ihr Grillgut lieber auf Metallspieße stecken, gibt es einen Tipp: Vor dem Bestücken mit Öl bestreichen. Dann lassen sich Fleisch und Gemüse auf dem Teller problemlos abstreifen. Gleiches funktioniert auch bei den Holzspießen.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Gegrilltes wie Fleisch wendet man am besten mit einer Grillzange. Die Gabel lässt dagegen Fleischsaft in die Glut tropfen. Foto: Markus Scholz Nochmal anheizen: Tipps für den Grill-Endspurt Der Sommer kommt zurück - und viele packen deshalb noch einmal den Grill aus. Vier Tipps, damit Würstchen, Steaks oder vegetarische Leckereien auf dem Rost gelingen.
Ob Schwein, Geflügel oder Rind: Fleisch sollte auf dem Grill immer gut durchgegart werden - so werden mögliche Krankheitserreger abgetötet. Foto: Monique Wüstenhagen 7 Tipps rund ums Angrillen im Frühling Es wird warm. Für viele heißt das: Raus an die frische Luft und den Grill anschmeißen! Ob Fleisch, Gemüse oder Käse, es gibt viele leckere Variationen für den Rost. Giftige Dämpfe und auflodernde Flammen sollten Grillfans aber vermeiden.
Um den Körper nicht zusätzlich zu beschweren, sollten Berufstätige bei hohen Temperaturen auf leichte Kost setzen. Foto: Wolfram Kastl Neun hilfreiche Tipps für heiße Tage Monatelang freuen sich Menschen auf den Sommer, doch Hitze setzt vielen auch zu. Tipps und etwas Vorbereitung helfen, die heißen Tage angenehmer zu gestalten.
Früchte wie gegrillte Bananen schmecken warm zu Vanilleeis. Foto: Markus Scholz Herzhaft und süß: Fleisch, Obst und Gemüse vom Grill Mit steigender Temperatur beginnt auch wieder die Grillsaison. Von gegrillten Bananen bis hin zur selbst gemachter Marinade hat Koch Fabian Beck ein paar wertvolle Tipps.