2 283 passende Berichte
Die Zeitschrift «Öko-Test» ließ Pils von 50 Marken analysieren und von biererprobten Testern geschmacklich prüfen. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/dpa-tmn Pils von 50 Marken im «Öko-Test»
19.05.2022
«Öko-Test» hat Deutschlands beliebteste Biersorte analysiert und geschulten Test-Trinkern vorgesetzt. Das Ergebnis ist so ungetrübt wie idealerweise die Biersorte – fast jedenfalls.
Mairübchen liegen geschmacklich zwischen Kohlrabi und Radieschen. Foto: Catherine Waibel/dpa-tmn Mairübchen sind milde Vitaminbomben
18.05.2022
Das Saisongemüse zählt zu den weniger bekannten Rübensorten – zu unrecht: Denn Mairübchen sind nicht nur mild-aromatisch, sondern auch sehr gesund. Sie können damit den Sonntagsbraten entschärfen.
Das Stockbrot wird schlangenmäßig um den Hotdog gewickelt und gegrillt. Foto: Julia Uehren/Loeffelgenuss.De/dpa-tmn Rezept für Stockbrot à la Hotdog mit Gurken-Relish
18.05.2022
Food-Bloggerin Julia Uehren liebte es als Kind, Stockbrot übers Feuer zu halten. Inzwischen hat sie das Ritual verfeinert: Der Teig fürs Brot wird schlangenförmig um ein Würstchen gewickelt.
Maggi ruft zwei seiner «5 Minuten Terrinen» zurück. Betroffen sind die Sorten «Kartoffelbrei mit Steinpilzen» und «Kartoffelbrei mit Röstzwiebeln und Croûtons» zurück. Foto: Nestlé Deutschland AG/Nestlé Deutschland AG/obs Maggi ruft «5 Minuten Terrinen» zurück
17.05.2022
Vorsicht bei «5 Minuten Terrine» von Maggi: Zwei Sorten des Fertiggerichts könnten Metallteile enthalten. Der Hersteller hat nun einen Rückruf gestartet.
Kartoffeln mal anders: Auch im Salatdressing können Erdäpfel zum Einsatz kommen. Foto: KMG/die-Kartoffel.de/dpa-tmn Kartoffeln schmecken auch im Salatdressing
16.05.2022
Salat, Salat, immer nur Salat! Wer Abwechslung ins grüne Allerlei bringen möchte, kann es mit Kartoffeln versuchen. Und zwar im Dressing. So gelingt die Zubereitung.
Die Ernährungsgewohnheiten der Menschen in Deutschland haben einen großen Einfluss auf die Vielfalt aller Lebewesen - und das nicht nur hierzulande, sondern auch in weit entfernten Regionen. Foto: Marcus Brandt/dpa Mit Messer und Gabel die biologische Vielfalt schützen
12.05.2022
Was wir essen, wirkt sich nicht nur auf unsere eigene Gesundheit, sondern auch auf die unzähliger Arten aus. Neue Studiendaten zeigen nun, wie groß der Einfluss unserer Ernährungsgewohnheiten ist - und welches Potenzial in einem veränderten Bewusstsein liegt.
Viele Deutsche sparen sich wegen der hohen Inflation die Bio-Lebensmittel. Bioläden und Bio-Supermärkte verkauften in den ersten drei Monaten dieses Jahres deutlich weniger Ware als im Vorjahreszeitraum. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archiv Weniger Bio: Kundschaft achtet stärker aufs Geld
11.05.2022
Einkaufen mit gutem Gewissen, das muss man sich auch leisten können. Wenn Heizen, Tanken und Strom teurer werden, schnallen Verbraucher beim Einkauf den Gürtel enger. Aber nicht bei allen Produkten.
Obwohl die Zitrone eigentlich reif ist, zeigt sie sich noch grün. Fürs Gelbwerden braucht es allerdings Temperaturen unter der 12,5 Grad-Marke. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn Sind grüne Zitronen unreif?
11.05.2022
Haben Sie schon mal Zitronen verschmäht, weil sie noch grün waren? Dann waren es vermutlich welche aus der Bio-Abteilung. Wofür die grüne Farbe ein Zeichen ist, erklärt eine Verbraucherexpertin.
Diese Cupcakes haben nicht nur eine Erdbeere als i-Tüpfelchen, sondern auch noch einen Erdbeer-Kern. Foto: Mareike Pucka/biskuitwerkstatt.de/dpa-tmn Erdbeercupcakes mit Stracciatella-Frosting
11.05.2022
Food-Bloggerin Mareike Pucka weiß, wie man kleine und große Naschkatzen glücklich machen kann: Mit Cupcakes, die saftig und erdbeerfruchtig sind - perfekt für die Erdbeerzeit.
Der Schweizer Arzt Maximilian Oskar Bircher-Benner servierte den später nach ihm benannten Frühstücksklassiker Bircher Müsli erstmals um 1900 in seinem Sanatorium - als sogenannte «Apfeldiätspeise» und zum Abendessen. Foto: Bernd Diekjobst/dpa-tmn Bircher Müsli selbst gemischt
09.05.2022
Es ist das richtige Frühstück für alle, die morgens noch ein bisschen mundfaul sind: Das Bircher Müsli ist der Klassiker unter den Müslis - und richtig zubereitet schön breiig-cremig. So gehts's.
1/100