1 378 passende Berichte
Lauch ist sehr nährstoffreich. Meistens findet er bei Suppen Verwendung. Aber das Gemüse lässt sich auch für Aufläufe oder als Beilage verwenden. Foto: Kai Remmers Lauch enthält viele Vitamine und Mineralstoffe
02.02.2017
Kalorienarm und nährstoffreich: Über diese Qualitäten verfügt Lauch. Deswegen eignet sich das Gemüse besonders gut für Schwangere, die es nicht nur als Suppengrün verwenden können.
Saftige Zitronen erkennt man an ihren großen Poren. Außerdem sollten sie bereits weich sein. Foto: David Ebener Viel Saft: So wählt man die richtige Zitrone aus
01.02.2017
Beim Backen und Kochen ist die Zitrone oft unverzichtbar. So mancher verwendet sie in der Erkältungszeit auch gern als Aufguss. Je mehr Saft sie spendet umso besser. Worauf Hobbyköche beim Einkauf achten sollten:
Brot, Quinoa und Gemüse werden mit einem Dressing zu einem schmackhaften Salat. Foto: Julia Uehren Quinoa-Tomaten-Brot-Salat
01.02.2017
In Jerusalem aufgewachsen, von den italienischen Großeltern inspiriert: Yotam Ottolenghi vereint in seiner Arbeit wie kaum ein zweiter die kulinarischen Traditionen von Orient und Okzident. Ein Paradebeispiel dafür ist dieser Fusion-Salat.
Bio-Produkte kaufen Verbraucher in Deutschland hauptsächlich in Supermärkten und Discountern. Foto: Oliver Berg Bio-Produkte werden meist im Supermarkt gekauft
31.01.2017
Für viele Lebensmittel gibt es mittlerweile auch eine Bio-Variante. Die meisten Verbraucher kaufen Bio-Produkte im Supermarkt und im Discounter ein. Doch generell werden noch immer konventionelle Produkte bevorzugt.
Grünkohl schmeckt gut als Salat, zu Pasta und auch im Smoothie. Foto: Carmen Jaspersen Vitaminreicher Grünkohl - und sein zweiter Frühling als Kale
30.01.2017
Grünkohl oder auch Kale - wie das Wintergemüse in den USA genannt wird - schmeckt nicht nur mit Wurst und Kartoffeln. Der gesunde Kohlkopf ist vielseitig in der Küche einsetzbar und hat sich in letzter Zeit zu einem richtigen Trendgemüse entpuppt.
Netto ruft die «Ostermeier Puten-Zwiebel-Mettwurst» zurück. Foto: Stefan Sauer Netto ruft wegen Salmonellen-Gefahr Mettwurst zurück
27.01.2017
Die bei Netto vertriebene «Ostermeier Puten-Zwiebel-Mettwurst» ist möglicherweise mit Salmonellen belastet. Daher hat der Discounter nun einen Rückruf des Produktes gestartet.
Bier statt Wein: Diese Miesmuscheln wurden in einem Sud aus Gemüse, Fischfond und Märzenbier gegart. Foto: Fisch-Informationszentrum e.V. Bier im Sud gibt Miesmuscheln besondere Würze
27.01.2017
Noch haben Miesmuscheln Saison. Beim Kochen der Meeresfrüchte kommt es vor allem auf den richtigen Sud an. Wer dabei mal etwas anderes als Weißwein ausprobieren möchte, kann auch auf Bier zurückgreifen. Das verleiht dem Gericht ein kräftigeres Aroma.
Viele Olivenöle halten geschmacklich nicht, was ihr Etikett verspricht. Sind sie «extra nativ», dürfen sie weder stichig noch ranzig schmecken. Foto: Andrea Warnecke Viele Olivenöle höchster Güte sind «mangelhaft»
26.01.2017
Wieder zeigt ein Test: Viele Olivenöle versprechen auf dem Etikett mehr, als ihr Inhalt bietet. Sie schmeckten gärig oder stichig und seien mit Mineralöl belastet, beklagt die Stiftung Warentest.
Die essbaren Hornveilchenblüten kommen geschmacklich besonders gut auf einem Butterbrot zur Geltung. Foto: Florian Schuh Pflanzenblüten schmecken besonders intensiv
25.01.2017
Basilikum, Salbei, Lavendel: Von vielen Kräutern verwenden Verbraucher vor allem die Blätter. Doch auch deren Blüten können einen tollen Geschmack entfalten. Und nicht nur Kräuterblüten sind essbar - die Vielfalt ist viel größer.
Süß trifft fruchtig: Der frisch gebackene Windbeutel wird mit cremiger Vanillesahne und heißen Kirschen gefüllt. Foto: Mareike Winter Windbeutel mit Vanillesahne und heißen Kirschen
25.01.2017
Windbeutel bieten sich als Nachspeise an. Und viele Hobbyköche haben aufgrund vieler Variationen die Qual der Wahl. Mit der klassischen Variante können sie jedoch nichts falsch machen.
100/100