1 586 passende Berichte
Damit auch bei einem Stromausfall eine nahrhafte Mahlzeit auf den Tisch kommt, plant das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe ein «Notfallkochbuch». Foto: picture alliance / Julian Stratenschulte/dpa Nahrhaft kochen ohne Strom: Bundesamt plant Notfallkochbuch
19.02.2020
Fällt der Strom aus, muss bei vielen Bürgern die Küche kalt bleiben. Damit in einer solchen Situation trotzdem etwas Nahrhaftes auf den Teller kommt, will das Bundesamt bald ein «Notfallkochbuch» herausbringen.
Ein Püree aus geröstetem Backofengemüse türmt sich auf den Schwarzwurzel-Stangen. Foto: Manfred Zimmer/herrgruenkocht.de/dpa-tmn Rezept für Schwarzwurzeln indischer Art
19.02.2020
Food-Blogger Manfred Zimmer verkuppelt die scheue Schwarzwurzel mit einer exotischen indischen Sauce und heizt ihr dann auch noch mit einer Chilischote ein. Was das aus der Wurzel macht? Ein Gedicht!
Lieber nur mit Pfeffer nachwürzen: Tomatensaft ist häufig bereits Salz hinzugesetzt worden - so viel, dass es die empfohlene Tagesdosis oft bereits zu einem Drittel abdeckt. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa-tmn Bei Gemüsesaft auf Zucker- und Salzgehalt achten
13.02.2020
Wer zum Gemüse- statt zum Fruchtsaft greift, erwartet ein Getränk mit weniger Zucker. Doch auch dabei lohnt ein Blick aufs Etikett.
Rewekunden, die das Produkt «Rewe Beste Wahl, Zupfkuchen, 500g, tiefgefroren» gekauft haben, können es im jeweiligen Markt zurückgeben. Der Preis wird erstattet. Foto: picture alliance / dpa Fischfilets und Zupfkuchen zurückgerufen
13.02.2020
Weil sie Kunststoffteile enthalten könnten, haben zwei Hersteller ihre Produkte zurückgerufen. Betroffen sind von Netto verkaufte Fischfilets und Zupfkuchen der Eigenmarke Rewe.
Die frischgekochten Gnocchi werden in Salbei-Butter angebraten und mit krossem Prosciutto, Parmesan und frisch gemahlenem Pfeffer serviert. Foto: Julia Uehren/www.loeffelgenuss.de/dpa-tmn Gebratene Gnocchi mit Pancetta, Salbei und Parmesan
12.02.2020
Wenn Food-Bloggerin Julia Uehren Gnocchi selbst zubereitet, dann am liebsten sonntags. Denn dann macht die ganze Familie beim Formen der Mini-Kartoffelklößchen mit und fühlt sich wie in Italien.
Lidl ruft den Kunden den Käse «Milbona Gouda jung gerieben» zurück. Foto: Lidl/obs Geriebener Gouda von Lidl zurückgerufen
12.02.2020
Der Discounter Lidl ruft einen Goudakäse zurück - es könnten sich Plastikteile darin befinden. Betroffen ist der «Milbona Gouda jung gerieben» mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23.03.2020.
Rückruf: GutBio Weiße Bio Bohnen mit Quinoa und Gemüse sowie GutBio Bio Linsen mit Quinoa und Gemüse sind betroffen. Foto: picture alliance / dpa Rückruf wegen möglicher Glassplitter in Bio-Produkten
11.02.2020
Vergangene Woche hatte Clama bereits ein Bio-Kichererbsen zurückgerufen. Nun werden weitere Produkte der Marke GutBio aus dem Verkauf genommen.
Durch Fermentierung wird aus weißem Knoblauch schwarzer Knoblauch. Die Zehen schmecken süß statt scharf und ein wenig nach Lakritz. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn Schwarzer Knoblauch macht keine Fahne
11.02.2020
Besonders appetitanregend sieht schwarzer Knoblauch nicht aus. Und schwer zu haben, ist er auch. Dafür hat die Knolle im Gegensatz zur weißen Version einen entscheidenden Vorteil.
Bis zu 30 Zutaten sind in der Curry-Mischung enthalten. Das Kurkuma sorgt für die gelbe Farbe. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn Curry-Mischung in Öl andünsten
10.02.2020
Das indische Currypulver gibt es in scharfen, mild-süßlichen und sogar fruchtigen Varianten. Es gibt bis zu 30 Zutaten für die Gewürzmischung, aber keine stammt vom asiatischen Currybaum.
Der Schriftzug «Bio Salatgurke» steht auf Gurken in der Obst- und Gemüseabteilung in einem Supermarkt. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa Warum sind Gurken plötzlich so teuer?
07.02.2020
Frische Gurken passen zu vielen Gerichten als Beilage oder auch als gesunden Snack für zwischendurch. Zur Zeit müssen Verbraucher jedoch dafür tiefer in die Tasche greifen.
1/100