Thomas Schäfer

Shiva-Music Günter Staub

~ km Am Bahnhof 5, 66822 Lebach

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 10:00 - 18:30
Dienstag: 10:00 - 18:30
Mittwoch: 10:00 - 18:30
Donnerstag: 10:00 - 18:30
Freitag: 10:00 - 18:30
Samstag: 10:00 - 13:00
Sonntag: Geschlossen
Das Fachgeschäft Shiva-Music von Inhaber Günter Staub ist seit über 35 Jahren das Musik/Tonträger- Geschäft mit Karten-Vorverkauf in Lebach!

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (1215) Alle anzeigen
Nach zwei Todesfällen durch Keime in Wurstwaren musste der Hersteller die Produktion stoppen. foodwatch kritisiert das Krisenmanagement von Behörden und Firma. Foto: Uwe Zucchi/dpa Bundesamt warnt vor Wurstwaren der Firma Wilke Behörden raten dringend davon ab, Wurstwaren des Herstellers Wilke zu verzehren. Sie könnten mit lebensgefährlichen Bakterien belastet sein. Ein Identitätskennzeichen gibt Aufschluss darüber, welche Produkte betroffen sind.
Essen fotografieren: Ein neues Essenskult breitet sich aus. Foto: Sophia Kembowski Wenn Ernährung zur Ersatzreligion wird Alte Wertesysteme wie Religion und Familie verlieren an Bedeutung. Diese Lücke füllt bei vielen Menschen inzwischen ein bestimmter Ernährungsstil. Für manche wird daraus sogar eine Ersatzreligion. Andere begeistern sich für «Essensporno». Warum?
Diese Gewürzmischung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.1.2019 sollte nicht mehr benutzt werden. Foto: Christoph Oberkötter/lebensmittelwarnung.de Rückruf für Gewürzmischung Dieses Produkt bitte nicht verwenden: In der Gewürzmischung «MDH Chana masala» sind Sulfite nachgewiesen worden. Betroffen ist sind nur Artikel mit einer bestimmten Chargennummer.
Verschiedene Rohmilchkäse der Firma Le Moulis könnten mit Bakterien belastet sein. Foto: dpa Französischer Käse wegen schädlicher Bakterien zurückgerufen Verschiedene Käsesorten des Herstellers Le Moulis wurden in mehreren Bundesländern zurückgerufen. Die Produkte könnten mit Listerien oder Kolibakterien belastet sein.