1 531 passende Berichte
Eine Koch-Figur fungiert als Werbeträger für eine Gaststätte und wirbt für heißen Hugo, Glühwein und Grog. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa Der Trend geht zur Glühweinvariation
Heute
Punsch des Jahres: Zusätzlich zu rotem oder weißem Glühwein trinken manche auf den Weihnachtsmärkten auch heiße Longdrinks und Cocktails.
Das Festtagsessen für Vegetarier kommt in einer Aromawolke aus Thymian, Zimt, Kardamom, Nelke und Pflaumenmus auf den Tisch. Foto: dpa-tmn Weihnachtliches Backofengemüse mit Kokos-Kardamom-Hirse
Heute
Es ist ja immer eine Herausforderung, sich ein Weihnachtsgericht für die ganze Familie auszudenken. Erst recht, wenn es vegetarisch sein soll. Food-Blogger Manfred Zimmer hat einen Vorschlag parat.
Frisch oder nicht? Wer das bei Nüssen wirklich beurteilen will, muss sich das Fruchtfleisch anschauen. Foto: Robert Günther/dpa-tmn Nüsse müssen atmen können
12.12.2019
Salatbeilage, Pasta-Veredler, oder einfach ein Snack: Nüsse können in der Küche viele Rollen spielen - auch die der Kalorienbombe.
Ein Lebensmittelkontrolleur überprüft die Temperatur einer Fleischware. Aufgrund von Personalmangel in den zuständigen kommunalen Behörden, entfällt eine große Zahl dieser vorgeschriebenen Kontrollen. Foto: Uwe Anspach/dpa Foodwatch kritisiert Ausfälle bei Lebensmittelkontrollen
11.12.2019
Verbraucher sollen sich darauf verlassen können, dass Produkte im Kühlschrank in Ordnung sind. Dafür haben Überwacher der Behörden ein Auge auf die Anbieter - doch kommen sie überhaupt regelmäßig?
Um die deftigen Klößchen zu formen, wird die Hackmasse aus der Bratwursthülle gedrückt. Foto: Doreen Hassek/dekoreen.blogspot.de/dpa-tmn Gnocchi mit Bratwurstklößchen
11.12.2019
Food-Bloggerin Doreen Hassek findet es viel zu schade, dass man sich Bratwürste gewöhnlich nur für den Grillabend im Sommer aufspart und hat ein deftiges Winter-Rezept daraus entwickelt.
Auch wenn der Salzstreuer aus der Hand gerutscht ist, lässt sich das Essen noch retten. Foto: Robert Günther/dpa-tmn So ist das Weihnachtsessen noch zu retten
10.12.2019
Manchmal landet einfach zu viel Salz in der Suppe. Das ist gerade bei aufwendigen Mahlzeiten ärgerlich - aber keine Panik: Mit Tricks lässt sich das Essen retten.
Bis Ende November 2019 gab das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit bereits 183 Warnungen für Lebensmittel heraus. Im Gesamtjahr 2018 waren es 186 Fälle. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa Zahl staatlicher Lebensmittelwarnungen vor Rekordhoch
09.12.2019
Wurst-Skandal, Gammelfleisch und Milchrückrufe - Verbraucher werden immer häufiger vor dem Verzehr bestimmter Lebensmittel gewarnt. Welche Erklärung gibt es dafür?
Die winterlichen Sommerrollen sind mit Spitz- und Rotkohl sowie Lachs-Streifen, Möhren- und Mangostiften gefüllt. Foto: Ariane Bille/BVEO/dpa-tmn Spitzkohl-Rouladen klappen ohne Vorkochen
09.12.2019
Er schmeckt ein bisschen nach Wirsing und Blumenkohl, mit einem Hauch Nuss: Der Spitzkohl vereint gleich mehrere Geschmäcker. Er lässt sich vielseitig zubereiten, etwa als winterliche Sommerrollen.
Geschmack und Konsistenz der Plätzchen leiden nicht, wenn man Dinkelmehl statt Weizenmehl verwendet. Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn Dinkel und Roh-Rohrzucker werten Plätzchen auf
09.12.2019
Was wäre Weihnachten ohne Leckereien? Das gewöhnliche Weizenmehl und der Kristallzucker darin sind jedoch mehr Tradition als Notwendigkeit. Denn die Zutaten lassen sich ganz leicht ersetzen.
Wann das Salz in den Topf kommt, ist beim Kochen eher unwichtig. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Was Salz im Wasser bewirkt
05.12.2019
Ohne Salz schmeckt fast alles fad. Das weiße Gold hält im Kochwasser Aromen und Geschmacksstoffe auf, ins Wasser zu entweichen. Entscheidend ist dabei ein physikalischer Prozess.
1/100