Rezept für Weinsuppe mit Zimtcroûtons

23.12.2020
Ein Hauch Sommer in den Wintermonaten - wer braucht das nicht? Food-Bloggerin Julia Uehren lässt sich dafür von der Südtiroler Küche anregen und kocht eine herrliche Weinsuppe mit zimtigen Croûtons.
Die kräftig-aromatische Weinsuppe bekommt durch die Zimtcroûtons ein winterliches Etwas. Foto: Julia Uehren/loeffelgenuss.de/dpa-tmn
Die kräftig-aromatische Weinsuppe bekommt durch die Zimtcroûtons ein winterliches Etwas. Foto: Julia Uehren/loeffelgenuss.de/dpa-tmn

Köln (dpa/tmn) - Sommer trifft Winter: So könnte man den Geschmack dieses Gerichts beschreiben, das ich aus Südtirol kenne.

Die hellgelb-grüne Farbe des Weißburgunders erinnert mich an Sonnenstrahlen und die grünen Bergwiesen in Südtirol, beim Geschmack muss ich an die Obstgärten der Region denken. Die Zimtcroûtons sind dagegen natürlich unverkennbar ein Winterbote. Für die habe ich Toastbrot gewürfelt und in Butter knusprig angebraten. Die noch heißen Brotwürfel habe ich mit etwas Zimt, Zucker und Salz gewürzt.

Auf dem Löffel trifft der Sommer dann auf den Winter. Eine echte Geschmacksexplosion!

Rezept für Weinsuppe mit Zimtcroûtons (für 3 Portionen)

Für die Croûtons:

2 Scheiben Toast,

1 EL Butter,

1 Msp. Zimt,

Zucker,

Salz

Für die Suppe:

1 kleine Zwiebel,

1 EL Butter,

ca. 200 ml Weißwein (zum Beispiel Weißburgunder aus Südtirol),

ca. 350 ml Brühe (zum Beispiel Hühnerbrühe oder Rinderbrühe),

2 Eigelb,

100 ml Schlagsahne,

Salz,

Pfeffer,

Muskat

Zubereitung:

1. Croûtons zubereiten: Das Toastbrot in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und darin die Toastbrotwürfel bei mittlerer Hitze goldbraun anrösten. Vom Herd nehmen.

Die noch heißen Croûtons mit einer Prise Zucker, einer Prise Salz und einer Messerspitze Zimt würzen. Alles gut durchschwenken.

2. Suppe zubereiten: Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. In einem Topf 1 EL Butter zerlassen. Die Zwiebeln darin glasig dünsten.

Etwa 200 ml Weißwein und etwa 350 ml Brühe hinzugeben (je nach Geschmack kann man auch mehr oder weniger Wein verwenden). Kurz aufkochen und bei kleiner Hitze köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

3. 2 Eigelb mit 100 ml Schlagsahne mit einem Schneebesen schaumig schlagen.

4. Die Hitze reduzieren (die Suppe darf nicht mehr kochen) und die Ei-Sahne-Mischung hinzu geben und kräftig aufschlagen, bis die Oberfläche eine schaumige Krone bekommt.

5. Die Suppe separat mit den Zimtcroûtons servieren.

Mehr Rezepte auch unter https://www.loeffelgenuss.de

© dpa-infocom, dpa:201222-99-787652/2

Foodblog Löffelgenuss


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Fruchtig, cremig, mit einer Prise Salz: Eine Suppe aus Apfel und Sellerie, garniert mit Schinken und Macadamia-Nüssen. Foto: Doreen Hassek/dpa Apfel-Sellerie-Suppe Im Winter ist eine warme Suppe oft genau das Richtige. Nicht nur, weil sie schnell die Kälte vertreibt, sondern auch weil sie sehr gesund sein kann. Kommen etwa Apfel und Sellerie in den Suppentopf ist für reichlich Vitamine gesorgt.
Eine Radieschensuppe ist die perfekte Vorspeise, wenn es draußen warm ist. Foto: Aileen Kapitza Rezept für eine kalte Radieschenschaumsuppe Im Sommer sind leichte und erfrischende Rezepte angesagt. Wie wäre es mit einer kalten Radieschensuppe? So haben viele das rote Knollengemüse garantiert noch nicht gegessen.
Frucht- und Röstaromen in einem: Die Tomaten vorher im Ofen zu garen, gibt der Suppe das gewisse Etwas. Foto: Mareike Winter/biskuitwerkstatt.de/dpa-tmn Ofentomatensuppe mit Garnelenspießen Im Spätsommer hat die Kollegin von Foodbloggerin Mareike Winter eine Auswahl ihrer riesigen Gartentomaten-Ernte mitgebracht. Also musste schnell ein leckeres Tomatenrezept her.
Die Mais-Suppe bildet die perfekte Grundlage für knuspriges Popcorn. Foto: Julia Uehren/loeffelgenuss.de/dpa-tmn Mais-Suppe mit Popcorn Der Schriftsteller Erich Kästner hat mal geschrieben: «Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch.» Irgendwie passt der Spruch des Kinderbuchautors ganz gut zu diesem Gericht: Mais-Suppe mit Popcorn