Pfannkuchen mit Backpapier einfrieren

05.08.2019
Pfannkuchen können ohne Probleme eingefroren werden. Mithilfe von Backpapier lassen sie sich später sogar einzeln aus dem Gefrierfach herausholen. So geht's.
Wer Eierkuchen übrig hat, kann sie einfrieren. Wenn man zwischen die Schichten etwas Backpapier legt, kann man sie später leicht einzeln wieder entnehmen. Foto: Jens Schierenbeck
Wer Eierkuchen übrig hat, kann sie einfrieren. Wenn man zwischen die Schichten etwas Backpapier legt, kann man sie später leicht einzeln wieder entnehmen. Foto: Jens Schierenbeck

Hamburg (dpa/tmn) - Wer Pfannkuchen auf Vorrat produzieren möchte, kann sie nach dem Backen einfrieren. Ein kleiner Trick sorgt dabei dafür, dass sie sich später einzeln wieder aus dem Gefrierfach nehmen lassen.

Dazu sollten die ausgekühlten Pfannkuchen in einem mindestens vier Liter großen Gefrierbeutel zu einem kleinen Turm aufgeschichtet werden - und zwar mit jeweils einem Blatt Pergament- oder Backpapier dazwischen, wie die Zeitschrift «Lecker» rät (Ausgabe September 2019). Bei Bedarf lässt man dann die Eierkuchen kurz auftauen und bäckt sie in einer heißen Pfanne ohne Fett fix auf.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
So kennen und lieben ihn die meisten: Ein dünner Crêpe, gefüllt mit Banane und Schokocreme. Foto: Susan Brooks-Dammann/Westend61/dpa-tmn Mehr als ein Imbiss auf dem Jahrmarkt: Crêpes und Galettes Süß mit Butter und Zucker oder herzhaft mit Schinken und Ei - Crêpes und Galettes sind Spezialitäten der bretonischen Küche und im Handumdrehen zubereitet.
In Plastikbeuteln halten Kirschen nicht so lange. Besser ist es, sie im Korb zu transportieren. Foto: Hendrik Schmidt Nicht im Plastikbeutel: Kirschen richtig lagern Süß und saftig, aber im Biss bloß nicht matschig: So sollen Kirschen schmecken. Deshalb sollten die Früchte möglichst kurz oder garnicht im Plastikbeutel sein.
Sauerkraut gibt einem klassischen Burger eine fruchtig-säuerliche Note. Foto: Robert Günther/dpa-tmn Sauerkraut schmeckt auch im Strudel oder Pancake Von wegen: Sauerkraut passt nur zu altdeutschen Gerichten. Das gesunde Gemüse wird von Köchen neu aufgelegt, kommt inzwischen auch als Salat, im Burger oder in Pfannkuchen daher. Wer etwas Geduld mitbringt, kann Sauerkraut sogar selbst herstellen.
Mit grünem Chili und Koriander bekommen die grünen Pfannkuchen eine asiatisch-orientalische Note. Foto: Julia Uehren/www.loeffelgenuss.de/dpa-tmn Rezept für grüne Pfannkuchen mit Limettenbutter