MediClin ? la Carte GmbH

~ km Am Spitzenberg 0, 66440 Blieskastel-Lautzkirchen
Auf einen Blick: MediClin ? la Carte GmbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Blieskastel, Am Spitzenberg 0. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist MediClin ? la Carte GmbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Gastgewerbe.
Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.mediclin-a-la-carte.de/Home.aspx.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (8) Alle anzeigen
MediClin ? la Carte GmbH ~ km Am Spitzenberg , 66440 Blieskastel-Lautzkirchen
Passende Berichte (62) Alle anzeigen
Essen fotografieren: Ein neues Essenskult breitet sich aus. Foto: Sophia Kembowski Wenn Ernährung zur Ersatzreligion wird Alte Wertesysteme wie Religion und Familie verlieren an Bedeutung. Diese Lücke füllt bei vielen Menschen inzwischen ein bestimmter Ernährungsstil. Für manche wird daraus sogar eine Ersatzreligion. Andere begeistern sich für «Essensporno». Warum?
Wer die Früchte in der Bowle knackig genießen möchte, gießt sie am besten erst kurz vor dem Servieren mit Alkohol auf. Foto: Franziska Gabbert Curry-Popcorn und Bowle: Snacks für die EM-Party Die Einladung für eine EM-Home-Party ist raus, die Gäste haben zugesagt. Jetzt gilt es, das passende EM-Essen zu planen. Ein kleines Buffet für den Fernsehabend ist Pflicht.
Durch neue EU-Vorgaben für Pommes-Buden und andere Restaurants sollen Verbraucher ab 2019 besser vor dem krebsverdächtigen Stoff Acrylamid geschützt werden. Foto: Anja Mia Neumann/dpa Neue EU-Regeln gegen krebserzeugendes Acrylamid ab 2019 Ob Pommes, Chips oder Knäckebrot: Acrylamid entsteht beim Backen, Braten und Frittieren von Kartoffeln und Getreide - aus ganz natürlichen Inhaltsstoffen. Aber es ist keineswegs harmlos. Jetzt schreitet die EU ein.
Beim Milchkauf sollte man Aufschriften wie «Weidemilch» oder Bildern von weidenden Kühen skeptisch begegnen. Sie sind nicht immer aussagekräftig über die tatsächliche Herstellungsweise. Foto: Sebastian Gollnow Qualitätsaussagen auf Milchpackungen führen oft in die Irre Milchpackungen enthalten Informationen, die das Produkt aufwerten sollen. Doch nicht immer entsprechen sie der Wahrheit. Wie die Hersteller bei den Angaben vorgehen, erläutert die Bayerische Verbraucherzentrale.