Von einem Google-Nutzer

Manfred Helmut Hartenstein Edelbranntweinbrennerei

~ km Sonnenbergstr. 14, 66484 Schmitshausen
Auf einen Blick: Manfred Helmut Hartenstein Edelbranntweinbrennerei finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Schmitshausen, Sonnenbergstr. 14. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Manfred Helmut Hartenstein Edelbranntweinbrennerei eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Spirituosen.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06375993070. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.hartenstein-brennerei.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (893) Alle anzeigen
Mit einer neuen Verordnung sollen Bio-Lebensmittel in der EU künftig strenger kontrolliert werden. Foto: Daniel Karmann Schärfere EU-Regeln für Bio-Lebensmittel verabschiedet Der Hunger auf Bio-Produkte wächst. Die EU will diese Lebensmittel noch strenger kontrollieren. Auch Öko-Bauern sollen in die Pflicht genommen werden und ihre Produkte vor Pestiziden vom konventionellen Nachbarhof schützen. Das kommt nicht bei allen gut an.
Nicht immer nur kochen: Spargel lässt sich auch ganz einfach im Backofen zubereiten. Foto: Andrea Warnecke Spargel im Ofen mit etwas Öl garen Spargel mit Sauce Hollandaise und Schinken - das ist ein Klassiker der Frühlingsküche. Wer jedoch etwas Neues ausprobieren möchte, sollte es mit grünem Spargel aus dem Ofen versuchen. Feta, Mandeln und frischer Thymian verleihen den Stangen einen mediterranen Geschmack.
Soll Lauch laut Rezept in schmale Juliennne geschnitten werden, zerkleinert man das Gemüse so, dass rechteckige Streifen übrigbleiben. Foto: Andrea Warnecke Was sind Julienne? Kurz, lang, dick und dünn: Ein Gemüse lässt sich in vielen Variationen schneiden. Doch was ist eigentlich mit der Schneideart «Julienne» gemeint, und was ist ihr Vorteil?
Ian Ford bietet die spezielle Cannabis-Kaffeemischung an. Foto: Johannes Schmitt-Tegge Café in New York bietet Cannabis-Kaffee an Ein Kaffee, der gleichzeitig belebend und beruhigend wirkt, gibt es jetzt im New Yorker Stadtteil Brooklyn. Das Café «Caffeine Underground» serviert mit Cannabidiol versetzte Getränke.