Antonio Aiese

Karlsberg Brauerei GmbH

~ km Karlsbergstr. 62, 66424 Homburg

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:30 - 13:00, 14:30 - 18:00
Dienstag: 08:30 - 13:00, 14:30 - 18:00
Mittwoch: 08:30 - 13:00, 14:30 - 18:00
Donnerstag: 08:30 - 13:00, 14:30 - 18:00
Freitag: 08:30 - 13:00, 14:30 - 18:00
Samstag: 09:00 - 13:00
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 18:00 Uhr)

Tradition und Innovation prägen von Beginn an die Entwicklungsgeschichte der von Christian Weber im Jahr 1878 gegründeten Brauerei. Das klassische Biersegment präsentiert mit „Karlsberg Bier-Gefühl“ Vielfalt für jeden Geschmack. Ergänzt wird das Sortiment durch die beiden „Alkoholfreien“ Gründel's classic und Gründel's fresh.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (164) Alle anzeigen
Dieses «Mixery»-Getränk wurde zurückgerufen. Foto: Huffer, Petra/Lebensmittelwarnung.de/dpa Brauerei ruft «Mixery»-Getränk zurück Käufer eines «MiXery Nastrov Flavour Iced Lemon»-Mehrweg-Sixpack sollten einen Blick auf die Verpackung werfen. Produkte mit der Chargennummer L 09 K6 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum August 2017 sollten nicht getrunken, sondern im Supermarkt zurückgegeben werden.
Markus Metzger ist Vorsitzender der Vereinigung der Haus - und Hobbybrauer in Deutschland. Foto: Tilman Metzger Mit Gewürzen oder Orange: Im Hobby-Braukeller darf alles ins Bier Amateur-Bierbrauer zu werden, ist heutzutage gar nicht schwer. Im Internet gibt es schon für wenig Geld Brausets dafür. Hobbybrauer müssen bei ihrem eigenen Bier jedoch einige Punkte beachten - steuerlich und lebensmittelrechtlich.
Selbst in vermeintlich alkoholfreiem Bier darf eine bestimmte Menge an Alkohol enthalten sein. Die Brauerei kann dabei selbst entscheiden, welche Angaben sie macht.. Foto: Patrick Pleul Alkoholarm statt alkoholfrei: Ist drin was draufsteht? Vielen ist nicht bekannt: In alkoholfreiem Bier ist nicht immer das drin, was es verspricht. Es kann kleine Mengen Alkohol enthalten. Nur wird auf den Flaschen nicht immer darauf hingewiesen.
Mit hochwertigen pflanzlichen Eiweißen: Eine vegane Bratwurst aus Lupinenkernen der Firma «purvegan». Foto: Fredrik von Erichsen Studie: Pflanzliche Eiweiße gesünder Insbesondere Menschen, die rauchen und Übergewicht haben, sollten Forschern zufolge mehr pflanzliche Proteine essen. Tierische Proteine erhöhten in einer Studie das Sterberisiko, und das vor allem für Menschen mit weiteren gesundheitlichen Risikofaktoren.