Grill Au Bois

Grill au bois

~ km Zweibrücker Str. 88, 66538 Neunkirchen-Innenstadt

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 11:30 - 23:00
Dienstag: 11:30 - 23:00
Mittwoch: 11:30 - 23:00
Donnerstag: 11:30 - 23:00
Freitag: 11:30 - 23:00
Samstag: 11:30 - 23:00
Sonntag: 08:30 - 23:00
André Folschweiller, gebürtiger Franzose mit Erfahrungen als Koch aus seinem Heimatland, führt das Restaurant Grill au Bois seit 30 Jahren. Fleischliebhaber werden hier auf ihre Kosten kommen, da man sich besonders auf die Zubereitung von Steaks und Fleischgerichten spezialisiert hat. Das Restaurant verfügt über ein Kinderzimmer, das ganzjährig geöffnet ist. Sonntagmittags wird auch eine Kinderbetreuung angeboten. Für größere Feste stehen die Gesellschaftsräume Les Copains (für Gesellschaften bis zu 90 Personen) und das Romantikzimmer (30 Personen) zur Verfügung.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (19) Alle anzeigen
Passende Berichte (723) Alle anzeigen
Gegrilltes wie Fleisch wendet man am besten mit einer Grillzange. Die Gabel lässt dagegen Fleischsaft in die Glut tropfen. Foto: Markus Scholz Nochmal anheizen: Tipps für den Grill-Endspurt Der Sommer kommt zurück - und viele packen deshalb noch einmal den Grill aus. Vier Tipps, damit Würstchen, Steaks oder vegetarische Leckereien auf dem Rost gelingen.
Bunt und gesund: Mit Öl, Gewürzen und Kräutern bestrichen, schmecken Gemüsespieße besonders aromatisch. Foto: Monique Wüstenhagen Leckeres vom Grill: Tipps zu Gemüse, Fisch und Obst Bratwürste grillen kann jeder. Aber wie gelingen Gemüsespieße, vegetarische Burger und Fisch auf dem Rost? Die wichtigsten Tipps in der Übersicht.
Kaum steigen die Temperaturen, holen die Deutschen den Grill aus dem Keller. Bei Nackensteak und Maiskolben, Tofu-Wurst und Bier lässt sich der Frühling eben prima genießen. Aber was passiert da eigentlich auf dem Grill, wenn es brutzelt und zischt? Foto: Silas Stein/dpa Kein Wurst-Case-Szenario: Vom guten und schlechten Grillen Grillen ist im Sommer eines der beliebtesten Freizeitvergnügen der Deutschen. Doch was geschieht eigentlich beim Grillen von Fleisch oder Gemüse und ist es überhaupt gesund? Antworten darauf gibt Harald Seitz vom Bundeszentrum für Ernährung.
Ein Grillgericht mit Blumenkohl und Speck - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand Blumencool: «Cauliflower» ist das neue In-Gemüse Obwohl Blumenkohl gesund ist, führten die weißen Röschen lange ein kulinarisches Schattendasein. Das ist nun vorbei. In den USA wird das Gemüse zum Trend erklärt.