Glühwein kann Gluten enthalten

05.12.2018
Der Bummel über den Weihnachtsmarkt führt meistens auch zu einem Glühweinstand. Was viele nicht wissen: Das heiße Getränk kann auch Gluten enthalten. Wer eine Unverträglichkeit hat, sollte daher nachfragen.
Wer Zöliakie hat, sollte auch bei einem Weihnachtsmarktbesuch genau hinschauen - denn Glühwein zum Beispiel kann Gluten enthalten. Foto: Andrea Warnecke
Wer Zöliakie hat, sollte auch bei einem Weihnachtsmarktbesuch genau hinschauen - denn Glühwein zum Beispiel kann Gluten enthalten. Foto: Andrea Warnecke

Stuttgart (dpa/tmn) - Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit haben es auf dem Weihnachtsmarkt leichter als früher. Denn ob ein Lebensmittel Gluten enthält, muss auch dort gekennzeichnet sein, erklärt die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft (DZG).

Bei Gebäck ist die Sachlage meist klar: Stollen, Plätzchen und Co. enthalten in der Regel Gluten. Aber auch die Gewürzmischung im Glühwein oder Punsch ist nicht immer glutenfrei. Menschen mit Zöliakie, einer auf Glutenunverträglichkeit beruhenden Krankheit, sollten daher fragen oder sich die Produktpackung zeigen lassen, bevor sie anstoßen.

Von der Autoimmunerkrankung Zöliakie sind laut DZG mehr als 800.000 Menschen in Deutschland betroffen. Sie können nur beschwerdefrei leben, wenn sie komplett auf das Klebereiweiß Gluten verzichten. Es steckt zum Beispiel in Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste oder Einkorn.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Auf vielen Weihnachtsmärkten werden auch Crepes angeboten. Sie sind ein idealer Imbiss für kalorienbewusste Besucher. Foto: Julian Stratenschulte/dpa Wie man auf dem Weihnachtsmarkt Kalorien spart Weihnachtsmärkte sind im Dezember eine Attraktion. Große Verlockung haben vor allem die vielen Leckereien. Da diese aber sehr schnell das Kalorienkonto ausschöpfen, sollten Besucher nur an bestimmten Ständen zugreifen.
Es kann auch einmal alkoholfreier Sekt sein. Auch er perlt und schmeckt gut. Foto: Arne Dedert/dpa Alkoholfreie Varianten für die Festtage Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, Sekt und Cocktails auf der Weihnachtsfeier: Der Dezember bietet viele Gelegenheiten, das eine oder andere Glas zu trinken. Dabei gibt es alkoholfreie Varianten, mit denen sich die Gesundheit schonen lässt.
Zu stark sollten Hobbyköche ihren Glühwein nicht erhitzen. Ab 78 Grad entweicht der Alkohol. Foto: Florian Schuh Glühwein braucht ordentlich Gewürze Fertigprodukt oder Eigenkreation? - Glühwein gibt es nicht nur im Regal oder auf dem Weihnachtsmarkt zu kaufen. Mit wenig Aufwand lässt sich der Weihnachtswein auch selbst herstellen.
Wer sich auf dem Weihnachtsmarkt oder beim Adventskränzchen nicht mit dem Essen zurückhalten konnte, sollte hinterher die Trainingsintensität erhöhen. Foto: Oliver Berg Überschüssige Kalorien schnell wieder loswerden Ob Lebkuchen, Christstollen, Glühwein oder Gänsebraten - den Weihnachtsgenüssen kann kaum jemand widerstehen. Meist folgt der Völlerei die Angst vor unerwünschten Fettpölsterchen. Doch wer rechtzeitig gegensteuert, hat nichts zu befürchten.