Echter Matjes hat ein unverkennbares Merkmal

14.05.2020
Matjes ist eine beliebte Fischdelikatesse. Allerdings gibt es neben dem Original auch günstige Austauschvarianten. Die werden aber oft nicht entsprechend deklariert. Worauf Verbraucher achten können.
Frischer Matjes: Nur echt mit der rot-braunen Verfärbungslinie entlang der Mittelgräte. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/dpa-tmn
Frischer Matjes: Nur echt mit der rot-braunen Verfärbungslinie entlang der Mittelgräte. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/dpa-tmn

Essen (dpa/tmn) – Der echte Matjes besitzt eine rot-braune Verfärbungslinie entlang der Mittelgräte. Die fehlt bei Austausch- oder Ersatzprodukten, erklärt das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV). Stichproben hätten ergeben, dass in Restaurants und Imbissbetrieben häufig kein echter Matjes angeboten werde. Wird das aber nicht entsprechend deklariert, liegt Irreführung oder Verbrauchertäuschung vor.

Austausch- oder Ersatzprodukte sind etwa Matjes nordischer, schwedischer oder friesischer Art. Sie werden kostengünstiger produziert. Oft werden ältere Heringe und Farbstoffe verwendet, die das Filet rosa bis weißlich-braun machen. Die Reifung wird mit Hilfe von Konservierungsmitteln und Geschmacksverstärkern nur vorgetäuscht.

Der echte Matjes dagegen wird aufwendig hergestellt. Die noch jungen Tiere können nur in wenigen Wochen im Frühsommer gefangen werden. Bestimmte Gewebeanteile bleiben bei der Herstellung im Fisch und bewirken durch eine Eiweißaufspaltung die Reifung. Danach werden die Heringe gesalzen und gelagert. Jetzt bildet sich die typische Verfärbungslinie, die nur der echte Matjes hat.

LANUV-Information zu Matjes


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Matjes ist nicht jedermanns Geschmack: Er versorgt den Körper aber mit wichtigen Fettsäuren und Salzen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Matjes gibt dem Körper nötige Salze zurück Die Matjes-Saison ist zwar noch fern. Doch der Fisch schmeckt das ganze Jahr über. Besonders lecker ist der Hering in bestimmten Kombinationen. Das Beste daran: Während der Schlemmerei tut man noch etwas Gutes für seine Gesundheit.
Typisch deutsch: Herzhaft mit Zwiebeln im Brötchen: So schmeckt Matjes hierzulande den meisten. Foto: Andrea Warnecke Vorsicht Fälschung: Echter Matjes ist sehr fetthaltig Mit Zwiebeln serviert in einem Brötchen, so kennen ihn die meisten, den Matjes. Leider ist nicht immer alles Matjes, was als solcher ausgegeben wird. Auch im Fischvertrieb wird viel getrickst. Dabei ist es gar nicht so schwer ein waschechtes Filet zu erkennen.
Auf vielen Weihnachtsmärkten werden auch Crepes angeboten. Sie sind ein idealer Imbiss für kalorienbewusste Besucher. Foto: Julian Stratenschulte/dpa Wie man auf dem Weihnachtsmarkt Kalorien spart Weihnachtsmärkte sind im Dezember eine Attraktion. Große Verlockung haben vor allem die vielen Leckereien. Da diese aber sehr schnell das Kalorienkonto ausschöpfen, sollten Besucher nur an bestimmten Ständen zugreifen.
Das «Silber des Meeres». Heringe auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn So brät man Heringe ohne fiesen Geruch Wegen ihrer glänzenden Haut werden sie «Silber des Meeres» genannt. Warum man frische Heringe auch außerhalb der Saison kaufen kann, aber das Braten lieber ins Freie verlagert, erklärt eine Expertin.