Das Kochbuch zum Thronjubiläum der Queen

25.04.2022
Durch die Einflüsse vieler Nationen hat sich Englands Küche deutlich gewandelt. Zum Thronjubiläum der Queen soll nun eine Sammlung mit 70 Gerichten erscheinen, die für diese Vielfalt stehen.
Einige Wochen vor den offiziellen Feiern zum Platin-Jubiläum von Königin Elizabeth II. können sich Royal-Fans auf eine Sammlung mit 70 Gerichten freuen. Foto: Joe Giddens/PA Wire/dpa
Einige Wochen vor den offiziellen Feiern zum Platin-Jubiläum von Königin Elizabeth II. können sich Royal-Fans auf eine Sammlung mit 70 Gerichten freuen. Foto: Joe Giddens/PA Wire/dpa

London (dpa) - 70 Gerichte für 70 Jahre auf dem Thron: Einige Wochen vor den offiziellen Feiern zum Platin-Jubiläum von Königin Elizabeth II. können sich Royal-Fans bereits durch die Regentschaft der Queen schlemmen.

«Vor siebzig Jahren, als die Queen auf den Thron stieg, waren die kulinarischen Aussichten im Vereinigten Königreich düster», schrieben Thronfolger Prinz Charles (73) und seine Frau Camilla (74) in einem Vorwort zu dem Buch, das am 28. April erscheinen soll.

«Die einzige Option zum Mitnehmen waren die immertreuen Fish und Chips.» Durch die Einflüsse anderer Nationen und deren Küche habe sich die britische Küche bis heute verändert. «Dafür sind wir sehr dankbar.»

Auch in der Sammlung mit 70 Gerichten (« The Platinum Jubilee Cookbook - Recipes and stories from Her Majesty's representatives around the world») spiegelt sich die Internationalität wider: So haben britische Botschaften und Vertretungen aus aller Welt ihre Rezepte beigesteuert - von spanischer Marmelade aus der Botschaft in Madrid bis hin zu grünem Fish-Curry aus der Vertretung in Islamabad.

Auch bei allen royalen Besuchen spiele Essen eine große Rolle, schrieben Camilla und Charles. «Wir erinnern uns an einige der Gerichte, vom britisch-malaysischen Wellington-Rind, das wir in Kuala Lumpur gegessen haben, bis zu dem wirklich leckeren Whiskey-Pudding, den wir in Washington genossen haben.»

Mit ihren 70 Jahren auf dem Thron ist Elizabeth II. (96) die längste regierende Monarchin Großbritanniens. Ihr Jubiläum soll Anfang Juni mit Paraden, einem Gottesdienst, einem großen Konzert am Buckingham-Palast, einem Extra-Feiertag für die Briten und «Jubilee Lunches» im ganzen Land gefeiert werden.

© dpa-infocom, dpa:220425-99-36471/7

The Platinum Jubilee Cookbook


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) prüft, ob Kalorien-Angaben in Speisekarten in Deutschland möglich und sinnvoll sind. Foto: Michael Kappeler/dpa Kalorienangaben: Vom Tauziehen um die Speisekarte Wer ein paar Kilo zugelegt hat, achtet oft stärker auf die Kalorien. Damit die Menschen auch im Restaurant die Kontrolle behalten können, müssen in England viele Ketten diese Angabe jetzt auf ihre Speisekarten drucken.
Das richtige Essen für Krebspatienten muss nicht zwingend gesund sein - im Mittelpunkt steht der Genuss. Foto: ZoneCreative/Westend61/dpa-tmn Wie Ernährung die Krebstherapie unterstützt Diagnose Krebs: Für die Betroffenen beginnt damit ein Kampf gegen die Krankheit. Dabei kann auch die Ernährung ein probates Mittel sein. Hilfe finden Patienten bei spezialisierten Beratern.
Salzstangen-Auflauf liegt während der Show von Lukas Diestel und Jonathan Löffelbein auf dem Tisch. Foto: Christina Storz Das Phänomen der Foodblogs Die einen veröffentlichen vegane Köstlichkeiten, die anderen die absurdesten Rezepte, die das Netz zu bieten hat: Mit Foodblogs kann man nicht nur auf fremde Teller blicken, sondern auch auf die Gesellschaft.
Chiasamen (unten r),getrocknete Gojibeeren und Granatapfelkerne (l) werden oft als Superfood vermarktet. Doch heimische Früchte sind oft ebenso gehaltvoll. Foto: Mohssen Assanimoghaddam Macht Superfood fit und gesund? Einige exotische Früchte und Pflanzen gelten als Heldinnen der gesunden Ernährung. Doch haben Lebensmittel wie Gojibeeren, Chiasamen und Granatapfel tatsächlich eine besondere Wirkung auf unsere Gesundheit?