Das Cloef-Atrium Tagungs- und Besucherzentrum in Mettlach liegt zentral im Dreiländerdreieck Deutschland-Luxembourg-Frankreich und ist ein Tagungs- und Besucherzentrum mit modenster technischer Ausstattung.

Cloef-Atrium Tagungs- und Besucherzentrum

~ km Cloef-Atrium Orscholz , 66693 Mettlach

Das Cloef-Atrium Tagungs- und Besucherzentrum in Mettlach ist ein Tagungszentrum mit modernster Ausstattung für Seminare, Firmenevents, Veranstaltungen, Hochzeiten, Familienfeiern und Ausstellungen.

Sie finden im Cloef-Atrium eine entspannte und ruhige Atmosphäre in hellen Räumen für Seminare, Tagungen und Kongresse als auch für Konzerte, Feste, Events oder Familienfeiern ab 10 bis 510 Personen. Neben dem großen Saal stehen weitere 3 kleinere Räume zur Verfügung. 

Nicht nur Natur und Architektur zeichnen das Haus aus. Sie können in allen Räumen auf modernste Medien- und Seminartechnik (z.B. Dolmetscheranlage im Haus) zurückgreifen und auf eine individuelle Organisation von Anfang an vertrauen. Ein Restaurant und Bistro im Haus sorgen zudem für eine ideale gastronomische Versorgung.

Das Cloef Atrium im Überblick:

  • abwechslungsreiche Veranstaltungen
  • helle und transparente Tagungsräume mit modernster Tagungstechnik
  • Restaurant und Räumlickeiten für Hochzeit, Familienfeier oder Firmenevents
  • wechselnde Ausstellungen

Den aktuellen Veranstaltungskalender 2017 finden Sie zum Download auf der Homepage des Cloef Atriums.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (27) Alle anzeigen
Passende Berichte (1458) Alle anzeigen
Für den Linsentopf mit Karotten, Sellerie und Kartoffelwürfel werden Linsen verwendet, die man zuvor zwei bis drei Tage keimen lässt. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn Linsen vor dem Kochen keimen lassen Sie machen lange satt, blähen weniger als Bohnen und können ihr Volumen verdreifachen - wenn man Linsen nur richtig keimen lässt. Wie das funktioniert, erklärt ein Bio-Koch.
Große Lücken in den Regalen mit Konserven. Die Angst vor dem Coronavirus sorgt für Hamsterkäufe in Deutschland. Foto: Paul Zinken/dpa Kommt jetzt der Run auf Schokolade und Alkohol? Der erste große Welle der Hamsterkäufe scheint vorüber. Doch die Ausbreitung des Coronavirus dürfte die Einkäufe der Bundesbürger weiter beeinflussen. Denn wer nicht zum Bundesliga-Spiel oder ins Konzert darf, kann sich zumindest zu Hause etwas Leckeres gönnen.
Essen fotografieren: Ein neues Essenskult breitet sich aus. Foto: Sophia Kembowski Wenn Ernährung zur Ersatzreligion wird Alte Wertesysteme wie Religion und Familie verlieren an Bedeutung. Diese Lücke füllt bei vielen Menschen inzwischen ein bestimmter Ernährungsstil. Für manche wird daraus sogar eine Ersatzreligion. Andere begeistern sich für «Essensporno». Warum?
Mehr Deutsche griffen 2017 zu Weißwein. Dies könnte an einer bewussteren Ernährung liegen. Denn Weißweine sind meist leichter als Rotweine. Foto: Andreas Arnold Weißweine liegen im Trend Rot oder Weiß? Diese Frage stellen sich viele Konsumenten, wenn sie vor dem Weinregal stehen. Natürlich rot, hieß die Antwort meistens in den vergangenen Jahren. Das aber ändert sich allmählich.