Burger King Zweibrücken - DS-Dollinger Systemgastronomie GmbH & Co. KG

~ km Am Ölkorb 23, 66482 Zweibrücken-Bubenhausen
Auf einen Blick: Burger King Zweibrücken - DS-Dollinger Systemgastronomie GmbH & Co. KG finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Zweibrücken, Am Ölkorb 23. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Burger King Zweibrücken - DS-Dollinger Systemgastronomie GmbH & Co. KG eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Imbiss, Schnellrestaurant.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 063328079836.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (2)
Passende Berichte (263) Alle anzeigen
Mehr als leckere Speisen: Für viele Menschen ist Essengehen etwas Besonderes und ein Höhepunkt im Alltag, sagt Ernährungsexpertin Christine Brombach. Foto: Sina Schuldt/dpa Warum wir gerne in Restaurants gehen Wegen der Corona-Krise ist Essen im Restaurant seit langem nicht möglich - doch das ändert sich bald wieder. Wissenschaftler erklären: Dass wir so gerne auswärts essen, hat nicht nur etwas mit den leckeren Speisen zu tun.
Durch neue EU-Vorgaben für Pommes-Buden und andere Restaurants sollen Verbraucher ab 2019 besser vor dem krebsverdächtigen Stoff Acrylamid geschützt werden. Foto: Anja Mia Neumann/dpa Neue EU-Regeln gegen krebserzeugendes Acrylamid ab 2019 Ob Pommes, Chips oder Knäckebrot: Acrylamid entsteht beim Backen, Braten und Frittieren von Kartoffeln und Getreide - aus ganz natürlichen Inhaltsstoffen. Aber es ist keineswegs harmlos. Jetzt schreitet die EU ein.
McDonald's wil nachhaltiger werden. Foto: Tobias Hase McDonald's will weniger Plastikmüll produzieren Ob Deckel, Löffel oder Luftballonhalter - viele Gegenstände bei McDonald's sind aus Plastik und landen nach dem Gebrauch im Müll. Das will das Unternehmen künftig ändern.
Für Kinder gibt es in Restaurants oft nicht nur kleinere Portionen, sondern auch nicht besonders gesunde Gerichte. Foto: Lukas Schulze Kinderteller sollen gesünder werden Eines von sieben Kindern hat zu viel auf den Rippen. Pommes und Paniertes helfen da nicht - aber genau das bieten viele Restaurants ihren kleinen Gästen an. Das ruft die Politik auf den Plan. Tut sich jetzt was auf den Kinder-Speisekarten?