Brennnessel ernten und wie Spinat zubereiten

05.04.2019
Brennnesseln eignen sich nicht nur für einen Tee-Aufguss, sondern auch für die Gemüseküche. Gekocht und richtig zubereitet sind sie eine leckere Alternative zu Spinat und Co.
Junge Brennnessel-Triebe sind zum Zubereiten ideal, wenn sie etwa zehn Zentimeter hoch sind. Dann enthalten die Stängel noch keine harten Fasern. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn
Junge Brennnessel-Triebe sind zum Zubereiten ideal, wenn sie etwa zehn Zentimeter hoch sind. Dann enthalten die Stängel noch keine harten Fasern. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn

München (dpa/tmn) - Nicht nur Minze und Erdbeerpflanzen zeigen schon erste saftige Blätter und Triebe. Auch Brennnesseln sind derzeit in ihrem idealen Zustand zum Ernten. «Sie sind kaum zehn Zentimeter hoch, die Stängel enthalten noch keine harten Fasern», erklärt die Bayerische Gartenakademie.

Wer keine Öko-Ecke im Garten hat, findet die Wildkräuter in der weiten Flur und kann sie wie Spinat zubereiten: Zuerst kurz in kochendes Salzwasser geben, bis sie zusammenfallen, dann fein schneiden und in einen Topf geben, in dem Zwiebelwürfelchen glasig gedünstet wurden. Wie Spinatgemüse mit Pfeffer, Salz und etwas Muskat würzen. Mit Sahne ergänzen, fertig.

Das Wildgemüse eignet sich nicht nur als Beilage, sondern auch als Füllung für Maultaschen. Dazu 300 g Hackfleisch, zwei Eier, zwei eingeweichte und ausgedrückte Brötchen, eine klein geschnittene Zwiebel und ein halbes Bund fein gehackte Petersilie mit den vorbereiteten Brennnesseln (ohne Sahne) vermengen. Die Masse in die Teigtaschen füllen und die Taschen in Brühe sanft gar kochen. Mit Petersilie servieren.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wildkräuter haben jetzt im Frühling Saison. Die jungen Blätter schmecken besonders mild. Foto: Maximilian Gall/Knaur Verlag/dpa-tmn Wildkräuter bereichern den Speiseplan Gundermann, Giersch und Gänseblümchen zählen zu den bekanntesten Wildkräutern. Bei Hobbygärtnern ist der Wildwuchs nicht gerne gesehen. Auf dem Teller sorgen die Blätter aber für intensive Geschmackserlebnisse.
Nicht alle Zutaten eignen sich für grüne Smoothies. Foto: Wolfram Kastl/dpa Nicht alle Kräuter eignen sich für grüne Smoothies Grüne Smoothies sind gesund. Doch manche Zutaten gehören nicht in den Shake. Manche enthalten erhöhte Nitrat-Werte. Andere sind roh nicht nur schwer zu verdauen. Hier ein kleiner Überblick.
Die als Heilkraut bekannte Brennnessel eignet sich auch als Gemüsebeilage zu Fleisch oder Fisch. Foto: Mascha Brichta Brennnesseln eignen sich als Beilage zu Fleisch oder Fisch Als Heilpflanze wirkt Brennnessel als Tee oder Saft gegen allerlei Beschwerden. Aber auch in der Küche lässt sich das gesunde Wildkraut vielseitig verwenden.
Aphrodisierende Lebensmittel sollen eine luststeigernde Wirkung haben. Wenn es auch schon beim Kochen funkt, könnte es auch am Partner liegen. Foto: Zerocreatives/Westend61 Welchen Einfluss haben Lebensmittel auf das Liebesleben? Ananas, Chili oder Muskatnuss: Es gibt Nahrungsmittel, die den Ruf haben, besonders luststeigernd zu wirken. Klingt verlockend und der Glaube daran schadet nicht. Die erotisierende Wirkung kann aber auch am Partner liegen.