Asia Sunrise GmbH

Asia-Supermarkt Asia Sunrise GmbH

~ km Straße des 13. Januar 10, 66121 Saarbrücken-Eschberg

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 18:00
Dienstag: 09:00 - 18:00
Mittwoch: 09:00 - 18:00
Donnerstag: 09:00 - 18:00
Freitag: 09:00 - 18:00
Samstag: 09:00 - 14:00
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Asia-Supermarkt Asia Sunrise GmbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Saarbrücken, Straße des 13. Januar 10. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Asia-Supermarkt Asia Sunrise GmbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Hofladen, Supermärkte und Lebensmittel-Discounter.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 068121066570. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.minh-asiasupermarkt.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (69) Alle anzeigen
Passende Berichte (1210) Alle anzeigen
Damit sie länger halten, stecken in vielen Lebensmitteln Konservierungsstoffe. Manche kommen aber auch ohne aus. Foto: Andrea Warnecke Was hinter den E-Nummern steckt: Zusatzstoffe im Überblick Konservierungsmittel oder Farbstoff - das klingt nicht unbedingt so, als wäre es besonders gesund. In vielen Lebensmitteln finden sich Zusatzstoffe. Das muss nicht automatisch krank machen - aber zu viel ist bekanntermaßen eigentlich nie gut.
Lebensmittel mit dem Siegel «Ohne Gentechnik» vom Verband Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG). Foto: Gregor Fischer Strenge Regeln für neue Gentechnik Auf die Entscheidung haben Gentechnik-Kritiker und Industrie gespannt gewartet: Laut oberstem EU-Gericht unterliegen auch neue Gentechnik-Methoden strengen Regeln. Die Folge: Mehr Klarheit im Supermarkt.
Nestlé will den Nutri Score auf seine Produkte drucken lassen. Foto: Christophe Gateau Nestlé führt Nutri Score ein Wie viel Zucker, Fett oder Salz steckt in Lebensmitteln? Um Verbraucher leicht über die Stoffe in Fertigprodukten zu informieren, will die Politik neue Kennzeichen einführen. Nun geht der weltgrößte Lebensmittelkonzern Nestlé in die Offensive.
Wegen möglicher Durchfallerkrankungen nehmen das Deutsche Milchkontor (DMK)und das Unternehmen Fude + Serrahn eines ihrer Produkte vom Markt. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Illustration Molkerei-Großunternehmen nimmt Milch vom Markt Mehrere große Einzelhandelsketten haben Milch aus ihrem Sortiment genommen, die möglicherweise mit schädlichen Bakterien belastet ist. Sie folgen damit einem Rückruf - wegen der Gefahr von Durchfallerkrankungen.