Alkoholfreie Biere sind nicht immer auch zuckerfrei

07.01.2021
Wer zu einem alkoholfreien Bier greift, könnte durchaus denken, dass ein Getränk ohne Alkohol auch keinen Zucker enthält. Doch das ist nicht immer der Fall.
Ob ein alkoholfreies Bier Zucker enthält oder nicht, liegt an der Herstellung und steht in der Nährwertangabe auf dem Flaschenetikett. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Ob ein alkoholfreies Bier Zucker enthält oder nicht, liegt an der Herstellung und steht in der Nährwertangabe auf dem Flaschenetikett. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

München (dpa/tmn) - In alkoholfreien Bieren ist teils Zucker enthalten, andere sind frei davon. Das liegt an den unterschiedlichen Herstellungsverfahren, wie die Verbraucherzentrale Bayern erläutert.

Zum Bierbrauen wird Malz verwendet, das Malzzucker enthält. Dieser Zucker dient der zugefügten Hefe im Brauprozess als Nahrungsgrundlage und wandelt sich vollständig in Alkohol um. Wird der Alkohol nach dem Brauen dann aber entzogen, ist auch im alkoholfreien Bier kein Zucker zu finden. Das geschieht, indem der Alkohol durch Membranen gefiltert oder durch Erhitzen im Vakuum verdampft wird.

Malzzucker kann erhalten bleiben

Eine andere Möglichkeit der Herstellung von alkoholfreiem Bier ist allerdings, dass der Gärvorgang unterbrochen wird und Alkohol somit gar nicht erst entsteht. Kalte Temperaturen verlangsamen die Gärung, oder sie wird ganz gestoppt. Auch spezielle Hefestämme, die den Malzzucker nicht verwerten können, kommen zum Einsatz. In solchen Getränken bleibt dann ein Teil des Malzzuckers erhalten.

Daher sei nur durch einen Blick auf die Nährwertangaben auf dem Etikett zu erkennen, ob ein alkoholfreies Bier Zucker enthält oder nicht, erklären die Verbraucherschützer.

© dpa-infocom, dpa:210107-99-931588/2


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Leichte Weine mit wenig Alkohol werden immer beliebter: Vor allem jüngere Weintrinker achten stärker auf den angegebenen Alkoholgehalt. Foto: Deutsches Weininstitut Alkoholfreie und leichte Weine genießen Ob weiß, rot oder rosé - guter Wein enthält nicht immer viel Alkohol. Einige Weine kommen sogar ganz ohne Alkohol aus. Doch nicht jede Rebsorte eignet sich für die alkoholfreie Variante.
Burger sind plötzlich vegan und Bier gern alkoholfrei: Der Sommer scheint spätestens 2019 zur Jahreszeit einer neuen Moral beim Essen und Trinken geworden zu sein. Foto: Gregor Tholl Alkoholfrei und fleischfrei liegen im Trend Burger sind plötzlich vegan und Bier gern alkoholfrei. Was es mit diesen Trends auf sich hat und wie sehr sie die Gesellschaft spalten.
Frisches Gemüse liegt an einem Verkaufsstand in einer Markthalle. Foto: Jens Büttner/dpa Moral beim Essen lässt selbst Großkonzerne nicht kalt Beim Essen geht es längst nicht mehr nur darum, dass es schmeckt. Für immer mehr Verbraucher müssen die Nahrungsmittel auf jeden Fall auch gesund und nachhaltig hergestellt sein.
Ein leckeres Bier genießen und dennoch nüchtern bleiben - das geht: Jedes zweite alkoholfreie Bier schneidet im Test «gut» ab. Foto: Florian Schuh Viele alkoholfreie Biere im Test «gut» Ob Autofahrer, Schwangere oder Figurbewusste: Für viele ist ein alkoholfreies Bier eine gute Alternative zum herkömmlichen Bier. Die Stiftung Warentest hat 20 davon untersucht. Was Käufer wissen sollten.