Zusätzlicher Halt der Nachtzuglinie in Rostock-Kassebohm

10.05.2021
Gute Nachrichten für den Tourismus und die Reiselust vieler Menschen: in Rostock hält nun ein Nachtzug und ermöglicht Fernreisen mit der Bahn in Richtung Süden.
Eine Motiv Lok des Urlaubs-Express steht im Hauptbahnhof. In Zukunft hält die Sommer-Nachtzuglinie zwischen Basel und dem Ostseebad Binz auch in Rostock - allerdings nicht am Hauptbahnhof. Foto: Rainer Dahmen/Train4you Vertriebs GmbH /dpa
Eine Motiv Lok des Urlaubs-Express steht im Hauptbahnhof. In Zukunft hält die Sommer-Nachtzuglinie zwischen Basel und dem Ostseebad Binz auch in Rostock - allerdings nicht am Hauptbahnhof. Foto: Rainer Dahmen/Train4you Vertriebs GmbH /dpa

Rostock (dpa/mv) - Die neue Sommer-Nachtzuglinie zwischen Basel und dem Ostseebad Binz legt nun doch einen Stopp in Rostock ein. Der Halt ist allerdings nicht im Hauptbahnhof, sondern im Vorort Kassebohm, wie der private Kölner Zuganbieter Train4You berichtete.

Den Planungen zufolge pendelt der Zug an den Wochenenden zwischen dem 2. Juli und dem 13. August zwischen Basel und der Ostsee.

In Basel sei der Start Freitagabends vorgesehen, Binz werde am späten Samstagvormittag erreicht. Die Rückfahrten sind für Samstagabends in Binz geplant. Wie Train4you weiter berichtete, sei für die Saison 2022 dann auch der zentrale Stopp im Rostocker Hauptbahnhof geplant. Die Züge halten unter anderem in Freiburg, Mannheim, Frankfurt am Main, Hannover, Hamburg, Schwerin und Stralsund - sie führen Schlaf- und Liegewagen.

Für den Geschäftsführer des Landes-Tourismusverbandes, Tobias Woitendorf, sind dies gute Nachrichten für den womöglich bald wieder startenden Tourismus. «An Rostock kann man einfach nicht vorbeifahren», sagte Rostocks Infrastruktursenator Holger Matthäus.

«Dem Nachtzug als bequeme und klimaschonende Reisemöglichkeit gehört die Zukunft», sagte Train4you-Geschäftsführer Niko Maedge. Er zeigte sich zuversichtlich, dass Rostock mit seinem großen Einzugsgebiet von der neuen Urlaubsexpress-Anbindung profitiert.

© dpa-infocom, dpa:210510-99-537128/3

Urlaubsexpress


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN

Passende Anbieter

Das könnte Sie auch interessieren
Kühlungsborn bittet zu Tisch - und an den Herd. Die Gourmettage mit Workshops und Verköstigungen haben sich fest im Eventkalender des Strandbads etabliert. Foto: Touristik-Service-Kühlungsborn Küchenparty mit Spitzenköchen: Gourmettage in Kühlungsborn  Frischer Fisch und regionale Bioprodukte, in Szene gesetzt von Meisterköchen: Kühlungsborn hat Urlaubern auch im Spätherbst einiges zu bieten - die Gourmettage bitten in die Küche und zu Tisch.
Kahnfahrten auf einem Fließ im Spreewald sind sehr beliebt. Rund 1000 Kilometer Fließe (Wasserwege) durchziehen den Spreewald im Südosten von Brandenburg. Foto: Patrick Pleul Prospekte reichen nicht: Wo Tourismus funktioniert Der Deutschlandtourismus läuft, aber nicht in allen Ecken der Republik. Touristiker sagen, manche Regionen müssten sich besser vermarkten - und weg vom «Kirchturmdenken».
Die Mandelblüte taucht die Pfalz im Frühling in ein zartes Rosa. Foto: Dominik Ketz/Bildarchiv Südliche Weinstrasse e.V./dpa-tmn Eine Deutschlandtour in vier Jahreszeiten Deutschland, was bist du schön! Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, ob Narzissen in der Eifel oder Indian Summer in Brandenburg: Jederzeit sind zwischen Alpen und Ostsee tolle Ziele zu entdecken.
Zum Kranichzug nach Mecklenburg-Vorpommern: Im Herbst rasten die Tiere zum Beispiel auf der Halbinsel Fischland-Darß. Das Naturschauspiel lockt jedes Jahr Tausende in den Norden Deutschlands. Foto: Jens Büttner/dpa/dpa-tmn Reisetipps für Vogelfreunde und Türkei-Urlauber Kranich-Beobachtungen an der Ostsee, tropische Erlebnisse in Brandenburg und mehr Flexibilität bei Türkei-Flügen: Neuigkeiten aus der Reisewelt im Überblick.