Yoga mit Lemuren in der englischen Grafschaft Cumbria

03.04.2019
Ein Wellness-Hotel in England will seine Gäste mit einer neuen Art der Entspannung anlocken und bietet Yoga-Kurse unter tierischer Begleitung an.
Eine Lemoga-Sitzung in England: Lemuren machen fleißig mit. Foto: Owen Humphreys/PA Wire
Eine Lemoga-Sitzung in England: Lemuren machen fleißig mit. Foto: Owen Humphreys/PA Wire

Keswick (dpa) - Was ist noch besser als Yoga? Yoga in possierlicher Gesellschaft, dachte sich ein Wellness-Hotel in der englischen Grafschaft Cumbria. Es bietet seinen Gästen daher bald «Lemoga» an - Yoga mit Lemuren. Dieses «wilde» Yoga-Erlebnis ist demnach in einem Paket ab Mai zu buchen.

Die tierischen Kursbesucher reisen dafür nicht aus ihrer Heimat Madagaskar an. Die Kattas mit den schwarzweiß-gestreiften Schwänzen sind Bewohner des benachbarten Lake District Wildlife Parks.

In Videos einer Vorführklasse ist zu sehen, wie die Primaten neugierig zwischen den Yoga-Schülern umhersteigen, sanft ihre langen Schwänze schwingen und auch mal einen der Yogis anklettern, während diese bemüht scheinen, sich vom Flausch nicht ablenken zu lassen.

Manche Lemuren scheinen selbst im achtsamen Lotus-Sitz innezuhalten. «Sie nehmen diese Yoga-Posen ziemlich natürlich ein, wenn sie ihren Bauch in der Sonne wärmen», sagt Wildpark-Manager Richard Robinson in einem Video der Nachrichtenagentur PA.

«Lemoga» solle das Wohlgefühl bei Mensch wie Lemur steigern, hieß es in einer Mitteilung des Hotels. Ihre freundliche, offene Art und ihre Liebe für den Kontakt mit Menschen mache die Primaten zu den perfekten Yoga-Begleitern.

Internet-Artikel mit PA-Video

Lemuren im Lake District Wildlife Park


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
In Deutschland kann man fast überall den Sprung ins Wasser wagen. Nur fünf Badestellen sind «mangelhaft». Foto: Kay Nietfeld/dpa Wasserqualität getestet: Wie gut geht Europa baden? Hier kann Griechenland im europäischen Vergleich einmal bessere Zahlen vorweisen als Deutschland: Der neue Badegewässer-Bericht der EU ist da. Ein Überblick mit einigen Fragen und Antworten.
Nach einem Regenschauer glänzen sie besonders schön: Die 30 Meter hohen Kelpies bei Falkirk bestehen aus Stahl und sind zusammen 600 Tonnen schwer. Foto: Christian Röwekamp Pferde aus Stahl und die Jacht der Queen Der Reiseführer ist 800 Seiten dick, doch für den Schottland-Urlaub bleiben nur 14 Tage? Burgen und Berge, Geschichte und Gärten gibt es an fast jeder Ecke - da fällt die Auswahl schwer, auch weil die Wege weit sind im Norden Großbritanniens. Wir haben etwas vorsortiert.
Alle Flüge der britischen Airline Flybmi wurden gestrichen. Foto: Bernd Wüstneck Britische Airline Flybmi ist insolvent Der EU-Austritt Großbritanniens in sechs Wochen hat auch der britischen Airline Flybmi zugesetzt: Sie stellt ihren Betrieb ein.
Die «World Explorer» von Nicko Cruises geht im Sommer 2019 an den Start. Foto: Nicko Cruises/dpa-tmn Kreuzfahrt-News: Drei neue Schiffe werden gebaut Die Reedereien berieten sich auf kommende Expeditionen vor. Zwei neue Schiffe befinden sich derzeit im Bau. Ein drittes im Bau befindliches Schiff bedient das Luxussegment.