Bild

Yaph Fotostudio Yousef A.P. Hakimi

~ km Peter-Joseph-Lenne-Str. 1, 54296 Trier-Kürenz

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 19:30
Dienstag: 09:00 - 19:30
Mittwoch: 09:00 - 19:30
Donnerstag: 09:00 - 19:30
Freitag: 09:00 - 19:30
Samstag: 10:30 - 17:30
Sonntag: Geschlossen

Bei der Realisation der fotografischen Konzepte steht bei Fotograf Yaph der Mensch stets im Mittelpunkt seines Schaffens. Seine Arbeiten sind das Ergebnis einer Fähigkeit, mehrere Elemente wie Technik, Licht und Perspektive und vor allem den Mensch vor der Linse durch Regiearbeit und Stimmungsaufbau auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen, ohne die Wahrheit zu verzerren. Seine Fotoserien sind wie Filmszenen, bei denen jedes einzelne Bild die Aussage einer gesamten Sequenz haben muss.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (1181) Alle anzeigen
Verkuppeln durch das Internet: Die Partnersuche im Cyberspace nimmt zu. Foto: Rene Ruprecht Cyber-Liebe: Hilfe beim Flirten aus dem Internet Die Suche nach einer neuen Liebe im Netz kann schnell zum Ziel führen - oder sich endlos hinziehen. Künftig könnten lernende Computer den Singles Arbeit abnehmen und vielleicht auch manche Enttäuschung ersparen. Die Dating-Branche rüstet sich für die Cyber-Ära.
Applegeräte nutzen zur drahtlosen Übertragung von Inhalten die AirPlay-Technik. Foto: Apple Screencast: Vom Smartphone auf den Fernseher Mit einem Wisch das Bild vom Smartphone auf den Fernseher übertragen: Was nach Zukunftsvision klingt, können die meisten Geräte bereits - die Besitzer wissen es oft nur nicht. Ein Überblick über die Möglichkeiten des Screencastings und Streamings.
Die Streifenpolizisten Süher Özlügül (Sophie Dal) und Jens Jensen (Florian Lukas) haben die Stadt Leer bekannt gemacht. Ein Rundgang zu den Drehorten wird gerade erarbeitet. Foto: Martin Valentin Menke/ZDF/dpa Friesland, Spreewald, Bad Tölz: Der TV-Tourismus boomt Manchmal ist es ein Glücksfall, wenn ein Kamerateam kommt und einen Krimi dreht. Für den ein oder anderen Ort hat das schon ein deutliches Plus bei den Besucherzahlen gebracht.
Rolf ist Mitarbeiter von Ubisoft Blue Byte und entwickelt Charaktere für Spielfiguren. Eine seiner Figuren steht als 3-Druck auf seinem Schreibtisch. Foto: Andreas Arnold/dpa Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz Rolf, Björn, Claudia und Frank entwickeln interaktive Bildschirmwelten. Vor der Gamescom-Messe in Köln gibt es viel zu tun für das Quartett im Mainzer Studio Ubisoft Blue Byte.