Wassertaxi in Bremenhaven und Schwarze Nacht in Livigno

14.06.2019
In Bremerhaven können sich Städtereisende jetzt mit der «Lottjen» durch die Gegend schippern lassen. Den Sternenhimmel auf ganz besondere Art genießen, das können Urlauber in den italienischen Alpen. Im Örtchen Livigno wird «Notte Nera» gefeiert.
Neue maritime Attraktion in Bremerhaven: Ein Wassertaxi pendelt an den Wochenenden im Stundentakt. Foto: Mohssen Assanimoghaddam
Neue maritime Attraktion in Bremerhaven: Ein Wassertaxi pendelt an den Wochenenden im Stundentakt. Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Neues Wassertaxi in Bremerhaven

Bremerhaven hat eine neue maritime Attraktion: Ein Wassertaxi pendelt bei schönem Wetter an den Wochenenden im Stundentakt zwischen dem Neuen Hafen und dem Schaufenster Fischereihafen. Die ersten angebotenen Fahrten mit der «Lottjen» seien gut angenommen worden, sagte Oliver Seibel, der das Projekt mitinitiierte. Bei Sturm und Regen lege das Boot nicht ab. Die einfache Fahrt kostet 7,50 Euro pro Person. Das Wassertaxi ist ein offenes, originales Helgoländer Börteboot, in dem ein Dutzend Passagiere Platz findet. Die einfache Fahrt dauert je nach Tide und der davon abhängigen Schleusenzeit 25 bis 45 Minuten.

Weinfest und Musik in Freiburg

In Freiburg im Breisgau findet im Sommer ein Weinfest statt. Vom 4. bis 9. Juli können Besucher zu Füßen des Freiburger Münster regionale Köstlichkeiten probieren - so gibt es neben Badischen Weinen, die Winzer und Weingüter an zahlreichen Ständen anbieten, passende Spezialitäten der heimischen Gastronomie, informiert das Fremdenverkehrsamt Freiburg. Fast zeitgleich - vom 5. bis zum 8. Juli - gibt es auf der Bühne auf dem Rathausplatz jeden Abend Live Musik der Breisgauer Narrenzunft.

Schwarze Nacht in Livigno

Im Winter ist Livigno ein Skiresort, im Sommer können Urlauber nahe der Schweizer Grenze wandern, biken, golfen. Am 10. August feiert der Ort in den italienischen Alpen «Notte Nera» - also die Schwarze Nacht. Besucher können dann ein besonderes Naturschauspiel sehen: Besonders viele Sternschnuppen regnen vom Himmel. Nach Sonnenuntergang werden deshalb alle elektrischen Lichter ausgeschaltet und das Tal nur noch mit Kerzen beleuchtet. Das Fest beginnt bereits tagsüber - dann verwandelt sich der Ort zu einer Bühne für Straßenkünstler, Feuerschlucker und Musiker.

Neue Rekord-Seilrutsche öffnet in Kalifornien

In Mammoth Lakes in Kalifornien erwartet Besucher vom Sommer an eine neue Seilrutsche. Die Zipline startet auf dem Mammoth Mountain und führt rund 640 Höhenmeter abwärts, wie Visit California zur Reisemesse IPW in Anaheim mitteilte. Keine andere Seilrutsche in Nordamerika überwinde somit einen größeren Höhenunterschied als Mammoth Mega Zip. Das maximale Tempo liegt bei etwa 90 Kilometern pro Stunde. Mammoth Lakes liegt im Mono County an der Grenze zur Sierra Nevada.

Infos zum Wassertaxi


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Verandakabinen Deluxe heißen die neue Familienkabinen für fünf Personen auf der «Aida Prima» und «Aida Perla». Foto: Aida Cruises Neues aus der Kreuzfahrt: Familienkabinen und Luxus-Suites Warum nicht mal wieder auf dem Meer Urlaub machen und dabei den Luxus eines Kreuzfahrtschiffes genießen? Besonders anspruchsvolle Gäste dürfen sich auf den Premierensommer der «Seabourn Ovation» freuen. Die «Aida Prima» führt familienfreundliche Fünf-Bett-Kabinen ein.
Zähfließender Verkehr und Stau fordern von Reisenden stets gute Nerven. Foto: Matthias Balk/Illustration Zu Pfingsten rollt die erste sommerliche Stauwelle an Über Pfingsten sind gute Nerven gefragt. Der ADAC und der Auto Club Europa (ACE) erwarten volle Autobahnen. Sie sagen auch voraus, wo die Stauhöhepunkte liegen und wann es besonders voll wird.
Das Segelschiff «Eldorado» ist im Sommer von Bremerhaven aus auf der Nordsee unterwegs. Jeweils am Wochenende können Passagiere mitfahren und an Bord mit anpacken. Foto: Wind is our friend/Erlebnis Bremerhaven GmbH Reisetipps: Nordsee-Segeltörn, Bikerfest und Uhrenmuseum Ob Wasserfreund, Motorrad-Enthusiast oder Uhren-Liebhaber: Im Sommer gibt es für Reisende unzählige Möglichkeiten, neue Urlaubsziele zu entdecken. Beispielsweise wird auf der Nordsee demnächst ein Segeltörn zum Nationalpark Wattenmeer angeboten.
Wissenschaftler haben im Mittelmeer vor der Küste Italiens erstmals eine spezielle Art eines Korallenriffs ausgemacht. Foto: Cataldo Pierri/Universita degli Studi di Bari Warum das Korallenriff vor Italien einzigartig ist Vor der schroffen Kalksteinküste Süditaliens nimmt das Meer im Sonnenschein die herrlichsten Blautöne an. Dort haben Forscher nun eine ungewöhnliche Entdeckung gemacht.