Wanderverband kürt zehn neue Qualitätswanderwege

14.01.2019
Natur entdecken vom Schwarzwald bis zum Bayerischen Wald: Der Wanderverband hat zehn neue Routen in seine Liste ausgezeichneter Wanderstrecken aufgenommen. Damit gibt es in Deutschland insgesamt 235 Qualitätswanderwege.
Der 7-Berge-Weg im Schwarzwald führt auch durch ausgedehnte Mischwälder. Foto: Alex Kijak/Deutscher Wanderverband
Der 7-Berge-Weg im Schwarzwald führt auch durch ausgedehnte Mischwälder. Foto: Alex Kijak/Deutscher Wanderverband

Kassel (dpa/tmn) - Zehn neue Wanderwege dürfen sich ab jetzt mit der Auszeichnung «Qualitätsweg Wanderbares Deutschland» schmücken. Die Routen liegen zum Großteil in Baden-Württemberg, der Deutsche Wanderverband (DWV) zeichnete aber auch jeweils eine Strecke in Bayern und Nordrhein-Westfalen aus.

22 Wege wurden zudem nachzertifiziert, das ist alle drei Jahre nötig, wenn die Region weiter mit dem Qualitätssiegel werben will. Die Regionen Stuttgart und Ostwürttemberg bekamen je drei Erstzertifizierungen: Neun Ränkles Weg, Herrenbachtal Weg und TalaueKunst Weg sowie Kaltes Feld Weg, Weiherwiesen Weg und Waldkugelbahn Weg. Im Schwarzwald wurden der 7-Berge-Weg Nagold und der Geschichtspfad Unterkirnach erstmals ausgezeichnet. Neu dabei sind außerdem der Niesetalweg in Ostwestfalen-Lippe sowie der Rundweg Bussard im Bayerischen Wald.

Damit gibt es bundesweit inzwischen 235 Qualitätswanderwege von insgesamt rund 15.000 Kilometern Länge. Für die Auszeichnung prüft der Wanderverband verschiedene Kriterien, darunter Naturattraktionen, Aussichten, Abwechslung und Wegweisung.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Die «Löwenpfad» Weitblick-Tour gehört zu den 19 neu ausgezeichneten Qualitätswanderwegen. Foto: Stadt Geislingen an der Steige 19 neue Qualitätswanderwege ausgezeichnet Immer mehr Erholungssuchende machen sich auf zum Wandern. Daher verbessern viele deutsche Urlaubsregionen ihr Wegenetz. Der Deutsche Wanderverband hat nun 19 neue Qualitätswanderwege gekürt.
Damit Wanderrouten als Qualititätswege ausgezeichnet werden, müssen sie kulturell und landschaftlich abwechslungsreich sein. Foto: Marc Müller Wanderverband zeichnet zehn neue Qualitätswege aus Wanderwege gibt es viele. Doch was einen auf den Routen erwartet, ist für Ortsunkundige kaum zu erahnen. Damit das Wandern zu einem schönen Erlebnis wird, zeichnet der Deutsche Wanderverband sehenswerte Pfade als Qualitätswege aus. Zehn neue sind nun hinzugekommen.
Für Wanderer lohnt es sich, auf Qualitätswege zu achten. Sie sind kulturell und landschaftlich abwechslungsreich. Außerdem findet man hier eine perfekte Markierung. Foto: Swen Pförtner/dpa Wanderverband zeichnet 17 neue Qualitätswege aus Abwechslungsreiche Landschaften, gut markierte Wege: Deutschland hat für Liebhaber ausgedehnter Wandertouren eine Menge zu bieten. 17 neue Qualitätswege kommen jetzt hinzu.
Die Leser der Zeitschrift «Wandermagazin» haben entschieden: Der Moselsteig - hier ein Teil der Etappe 12 - ist der schönste Weitwanderweg Deutschlands 2016. Foto: Rheinland-Pfalz-Tourismus GmbH/Dominik Ketz Schönste Wanderwege gewählt: Moselsteig und Wasserfallsteig Deutschlands Wanderer haben entschieden: Der Moselsteig ist zum beliebtesten Weitwanderweg gekürt worden. In der Kategorie der Tagestouren gewann der Wasserfallsteig, der um und über den Brühlbach führt.