Tunesien will Grenzen Ende Juni wieder öffnen

02.06.2020
Tunesien kündigt die Öffnung seiner Grenzen ab dem 27. Juni an. Ab dann sollen auch wieder Touristen in das Land einreisen dürfen.
Tunesien will ab dem 27. Juni wieder Touristen ins Land lassen. Foto: picture alliance / dpa
Tunesien will ab dem 27. Juni wieder Touristen ins Land lassen. Foto: picture alliance / dpa

Tunis (dpa) - Nach fast dreimonatiger Schließung will das nordafrikanische Urlaubsland Tunesien seine Grenzen Ende Juni wieder öffnen. Das Land sei bereit, Gäste in aller Sicherheit zu empfangen, teilte das tunesische Fremdenverkehrsamt mit.

Zuvor hatte die Regierung die Öffnung sämtlicher Grenzen ab dem 27. Juni in Aussicht gestellt. Tunesien hatte angesichts der weltweiten Corona-Pandemie die Flug- und Seehäfen für den regulären Verkehr geschlossen. Nach offiziellen Angaben sind in Tunesien rund 1000 Coronavirus-Infizierungen bestätigt worden.

Mitteilung tunesische Regierung

Tunesisches Fremdenverkehrsamt


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Endlich wieder nach Mallorca? Die Bundesregierung hebt die Reisewarnung für 29 Länder auf. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Was bedeutet die Lockerung der Reisewarnung für Urlauber? Die Reisewarnung ist der schärfste Appell des Auswärtigen Amtes - Mitte Juni soll sie nun für 29 Länder aufgehoben werden. Was heißt das für Urlauber? Eine Einordnung.
Die Bundesregierung hat die Türkei zusammen mit 130 weiteren Ländern als Corona-Risikogebiet eingestuft. Foto: picture alliance / dpa Bundesregierung erklärt Türkei zum Corona-Risikogebiet Für Europa ist die Lage ziemlich klar: Der Urlaub kann beginnen. Aber was ist mit den anderen Ländern? Eine Risikoliste der Bundesregierung gibt dafür jetzt neue Anhaltspunkte. Darauf steht ein Land, dass bei deutschen Touristen besonders beliebt ist.
Balinesische Tänzerinnen und Tänzer in traditioneller Kleidung warten auf ihren Auftritt beim Kuningan-Fest in einem Hindu-Tempel. Foto: Firdia Lisnawati/AP/dpa Bali will im September für ausländische Touristen öffnen Inländische Touristen dürfen ab Donnerstag wieder Tempel und Strände besuchen. Im September sollen die Pforten auch für Urlauber aus dem Ausland wieder öffnen.
Passanten gehen auf der Brücke «Pont de Bir-Hakeim», mit Blick auf den Eiffelturm. Foto: Philippe Lopez/AFP/dpa Urlaubsziele in Europa vor dem Neustart Ob ans Meer in Kroatien oder in die österreichischen Berge: Hält der Trend bei den Corona-Infektionszahlen an, könnten in Europa viele Grenzen ab 15. Juni wieder offen sein. Urlauber und Tourismusbranche schöpfen Hoffnung.