Tripadvisor stoppt Ticketverkauf für Delfinarien und Co.

02.10.2019
Tiershows mit Delfinen und Walen stehen in der Kritik. Die Haltung der Meerestiere in Gefangenschaft ist nicht artgerecht. Die Reiseplattform Tripadvisor reagiert.
Einige deutsche Reiseveranstalter haben schon länger Orcashows aus dem Ausflugsprogramm genommen. Foto: Sebastien Nogier
Einige deutsche Reiseveranstalter haben schon länger Orcashows aus dem Ausflugsprogramm genommen. Foto: Sebastien Nogier

Needham (dpa/tmn) - Die Reiseplattform Tripadvisor stoppt den Ticketverkauf für alle Attraktionen, bei denen Wale und Delfine in Gefangenschaft gehalten werden. Der Verkauf von Tickets für jede kommerzielle Einrichtung, die die Meerestiere für die öffentliche Zurschaustellung züchte oder importiere, werde verboten, teilte das Unternehmen mit.

Solche Angebote würden bis spätestens Ende des Jahres vollständig von der Webseite entfernt. Ausnahme seien unter anderem Einrichtungen, die sich öffentlich dazu verpflichtet hätten, alle in Gefangenschaft gehaltenen Tiere in angemessene Meeresschutzgebiete umzusiedeln, also zum Beispiel in Buchten, in denen die Tiere so natürlich wie möglich leben.

Auch einige deutsche Reiseveranstalter haben in der Vergangenheit bereits Delfinarien und Orcashows aus dem Ausflugsprogramm genommen. Tierschützer kritisieren die Haltung der Meeresbewohner in Gefangenschaft als nicht artgerecht. Eine Alternative sind Beobachtungen von Walen und Delfinen im offenen Meer.

Auf Tripadvisor können sich Urlauber unter anderem über Reiseziele informieren, Flüge und Hotels suchen, Bewertungen etwa zu Sehenswürdigkeiten und Restaurants abgeben und Tickets und Eintrittskarten für Touren und Attraktionen kaufen.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Olympia live erleben - und nebenbei Rio de Janeiro mit seinen Wahrzeichen erkunden: Vom 5. bis 21. August finden zum ersten Mal in der Geschichte die Olympische Spiele in Südamerika statt. Foto: riotur Countdown für Olympia: Wichtige Fakten für Touristen Jetzt noch spontan zu den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro anreisen? Das geht! Was Urlauber über Flüge, Impfungen und Visa wissen müssen. Und vor allem: Wo sie abseits des Stadiums die Hotspots finden.
Ab 14. Juni 2018 kämpfen 32 Fußball-Nationalteams in Russland um den WM-Pokal. Wer als Fan live dabei sein möchte, kann über die FIFA-Webseite Tickets beziehen. Foto: Marcus Brandt/dpa/dpa-tmn Wie Fußballfans noch an WM-Tickets kommen In sieben Monaten startet die Fußball-WM in Russland. Viele Fans wollen live im Stadion mitfiebern. Tickets gibt es noch. Ob man eins bekommt, kann aber Glückssache sein. Was Fans wissen müssen.
Durch die Kälte: Das Husky-Rennen in Todtmoos lockt viele Besucher an. Foto: Winifried Rothermel (Archiv) Aktuelle Reisetipps für Urlauber Harry-Potter-Fans kommen jetzt in London voll auf ihre Kosten: Die Ausstellung «Harry Potter: A History of Magic» bietet Originaldokumente der Autorin. Wer selbst Abenteuer erleben will, sollte in den Schwarzwald fahren - hier lockt ein Husky-Rennen Besucher an.
Wer Tickets für die Wettkämpfe in Pyeongchang kaufen möchte, muss am 9. Februar schnell sein. Foto: Jeon Heon-Kyun Tickets für Olympia 2018 ab 9. Februar Südkorea will mit den Olympischen Winterspielen 2018 viele Touristen ins Land locken. Wer Wettkämpfe wie Biathlon, Skispringen oder Rodeln live miterleben will, sollte sich den 9. Februar rot im Kalender markieren.