tech computer GmbH

tech computer e. K.

~ km Saarbrücker Str. 197, 66359 Bous

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 10:00 - 18:00
Dienstag: 10:00 - 18:00
Mittwoch: 10:00 - 15:00
Donnerstag: 10:00 - 18:00
Freitag: 10:00 - 18:00
Samstag: 10:00 - 15:00
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: tech computer e. K. finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Bous, Saarbrücker Str. 197. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist tech computer e. K. eingetragen unter der Branchenbezeichnung: PC-Systeme/PC-Zubehör.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 068344686066. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.tech-computer.de/.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (8375) Alle anzeigen
Bei manchen Airlines zieht die Gepäckaufgabe Extrakosten nach sich. Sie müssen Online-Flugvermittler vor der Buchung anzeigen. Foto: Roland Weihrauch Flugportal muss Gebühren für Aufgabegepäck angeben Flugportale vermitteln zwischen Verbrauchern und Airlines. Manche zeigen jedoch nicht die Extrakosten für Aufgabegepäck an. Das ist gesetzeswidrig, weil sie den Reisenden Vergleichsmöglichkeiten nehmen.
Porto am Fluss Douro ist zu einem beliebten Ziel für Städtereisende geworden - auch im Winter hat die Stadt ihren Reiz. Foto: Daniel Rodrigues Im winterlichen Porto holt der Sommer nur kurz Zigaretten Wer Glühwein und Eisglätte entkommen will, packt am besten einen Regenschirm ein und trinkt Portwein in Porto. Und wenn dort mal die Sonne scheint, glaubt man gar nicht mehr, dass Winter ist.
Im Fernverkehr sollen wegen des Streiks alle für Montag gekauften Tickets bis Dienstag gültig bleiben. Foto: Roland Weihrauch Streik bei der Bahn - Was Reisende wissen müssen Kein guter Wochenstart für Pendler: Der Warnstreik bei der Bahn hat vielerorts zu Zugausfällen und Verspätungen geführt und für Frust bei Kunden gesorgt. Doch Fahrgäste haben einige Rechte.
Diese Kirche steht auf einem verminten Gelände in der Nähe von Jericho, das von Christen als Taufstelle Jesu verehrt wird. Foto: Ministry of Defence/dpa Drei Klöster an Taufstelle Jesu von Minen befreit Der Sechstagekrieg hat im Westjordanland bis heute viele Spuren hinterlassen. Viele Kulturstätten sind dort immer noch vermint. Einige Sehenswürdigkeiten wurden nun jedoch von den Sprengfallen befreit.