11 103 passende Berichte
Angesichts der starken Ausbreitung der neuen Lungenkrankheit hat China seine Maßnahmen inzwischen deutlich verschärft. Auch in Hongkong schützen sich immer mehr Menschen mit Atemschutzmasken. Foto: Vincent Yu/AP/dpa China kappt zahlreiche Überlandverbindungen
Heute
Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Innerhalb eines Tages werden in China wieder Hunderte neue Infektionen bestätigt. Das Land ergreift immer drastischere Maßnahmen.
Test im Windkanal: Der Uvex-Helm Legend Pro verfügt über ein ausgeklügeltes Belüftungssystem. Foto: Uvex/dpa-tmn Neue Tools für mehr Sicherheit am Berg
Heute
Helm und Skibrille sind für viele Wintersportler Standard. Die Vielfalt an Produkten, die den Tag auf und abseits der Piste sicherer machen sollen, geht darüber aber weit hinaus - das zeigt die Ispo.
Gedacht für Tiefschneefahrer, die auch präparierte Hänge hinabbrettern: Mit der Disruption-Linie bringt der US-Freeride-Spezialist K2 zur Saison 2020/21 eine neue Ski-Serie, die eher für den Einsatz auf der Piste gedacht ist. Foto: Tal Roberts/K2 Sports Europe/dpa-tmn Messe Ispo zeigt viele neue Ski für Freerider und Pistenfans
Heute
Klar haben frisch präparierte Pisten ihren Reiz. Viele Skifahrer träumen aber von Schwüngen in unberührten Tiefschneefeldern. An den Produkten dürfte das nicht scheitern, wie sich auf der Ispo zeigt.
Das Exponat namens Tristan Otto wird am 27. Januar 2020 abgebaut und ein Jahr lang in Kopenhagen (Dänemark) zu sehen sein. Foto: Jordan Raza/dpa Ein Dino verabschiedet sich vom Berliner Naturkundemuseum
Heute
Berlin verliert eine seiner Attraktionen: Das Skelett von Dino Tristan Otto verlässt das Naturkundemuseum. Doch Interessierte dürfen auf seine Rückkehr hoffen.
Neue Regel: Wer mit Norwegian im günstigsten Tarif fliegt, muss jetzt für Handgepäckstücke zahlen, die nicht unter den Vordersitz passen. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa-tmn Norwegian kassiert Gebühr für Gepäckfach-Trolleys
Heute
Billigflieger lassen sich Zusatzleistungen extra kosten. Vor allem beim Handgepäck werden die Airlines immer strenger. Jüngstes Beispiel ist Norwegian.
Weil die «alverde Baby Pflegelotion Bio-Sheabutter Bio-Kamille» schädliche Hefen enthalten könnte, startete die Drogeriemarkt dm nun einen Rückruf. Foto: dm-drogerie markt/dpa Drogeriemarkt dm ruft Baby-Pflegelotion zurück
24.01.2020
Der Drogeriehändler dm warnt vor der Anwendung einer Baby-Pflegelotion aus dem eigenen Sortiment. Käufer können das Produkt gegen Geld zurücktauschen.
Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verringern, hat die chinesische Hauptstadt Peking alle größeren Veranstaltungen und Tempelfeste anlässlich des chinesischen Neujahrsfestes abgesagt. Foto: Mark Schiefelbein/AP/dpa Lungenkrankheit in China: Was Reisende wissen müssen
24.01.2020
Das Coronavirus in China breitet sich weiter aus. In zahlreichen Städten der betroffenen Provinz Hubei wurde der öffentliche Verkehr eingestellt. Womit Reisende außerdem rechnen müssen.
Die Bahn kleidet kleidet ihre Zugbegleiter, Servicemitarbeiter, Lokführer und Busfahrer neu ein. Der Entwurf stammt von Designer Guido Maria Kretschmer. Foto: Boris Roessler/dpa Bahn-Mitarbeiter erhalten neue Kleidung
24.01.2020
Blaue Uniformen, signalrote Mütze - daran ließen sich Bahn-Mitarbeiter bisher erkennen. Doch nun bekommt das Personal ein neues Outfit. Es soll sympathischer und modischer wirken.
Wenn Oma oder Opa immer mehr vergessen, sollte der Enkel wissen, was Demenz bedeutet. Es sollte aber auch klar sein: Späße und Kuscheln sind weiterhin erlaubt. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa Wie erklärt man dem Kind, dass Opa oder Oma dement werden?
24.01.2020
Erste Zeichen von Demenz bei Oma oder Opa können Enkel sehr verunsichern. Eltern sollten dann schnell mit ihren Kindern reden. Ein Erziehungsexperte erklärt, wie das geht.
Bei einer Tagespflege wohnen Pflegebedürftige weiter zu Hause und verbringen den Tag oder Teile davon in einer Einrichtung. Foto: Jens Büttner/zb/dpa So funktioniert die Tages- und Nachtpflege
24.01.2020
Noch nicht ins Pflegeheim - aber zu Hause geht es auch nicht mehr? Dann ist eine Tages- oder Nachtpflege eventuell die Lösung. Die Kosten dafür übernimmt die Pflegekasse, zumindest teilweise.
1/100