Staub fressen bei Vollgas - «Dirt Rallye 2.0»

21.02.2019
Rennsportfans, die echtes Fahrgefühl statt Arcade-Racing wünschen, können mit «Dirt Rallye 2.0» von Codemasters ihre Rennfahrerträume ausleben. Die Neuerscheinung setzt in Sachen Simulation sogar noch einen drauf.
Vollgas für die große Staubwolke. «Dirt Rallye 2.0» setzt Spieler hinter das Lenkrad PS-starker Rallye-Rennwagen. Screenshot: Codemasters/dpa-tmn Foto: Codemasters
Vollgas für die große Staubwolke. «Dirt Rallye 2.0» setzt Spieler hinter das Lenkrad PS-starker Rallye-Rennwagen. Screenshot: Codemasters/dpa-tmn Foto: Codemasters

Berlin (dpa/tmn) - Mit «Dirt Rallye 2.0» schraubt Codemasters noch einmal am Simulationsgrad des Offroad-Titels. Freunde des schlammlastigen Motorsports können zwischen diversen Offroad-Rennstrecken der FIA-Rallyecross-Meisterschaft wählen.

Die Rennen in «Dirt Rallye 2.0» sind deshalb herausfordernd, weil die Boliden mit ihrer unbändigen Kraft kaum auf Kurs zu halten sind. Beulen und spektakuläre Unfälle sind garantiert. Spieler können auf Originalfahrzeuge und Teams zurückgreifen.

Klassische Rallye-Fans kommen eher bei den Offroad-Strecken auf ihre Kosten. Hier gibt es leider keine offizielle Lizenz, so dass Rallye-Klassiker wie die Rallye Monte Carlo oder die Rallye Akropolis nicht verfügbar sind.

Insgesamt rast die Renn-Entourage durch sechs Länder: Argentinien, Australien, Neuseeland, Polen, Spanien und USA. 40 Fahrzeuge aus der Rallye-Geschichte stehen zur Verfügung. In der Deluxe-Variante des Spiels (beziehungsweise über herunterladbare Zusatzinhalte) lassen sich besondere Boliden-Schmankerl deutlich früher freischalten als im herkömmlichen Spielverlauf.

Wer mag, kann in der Werkstatt umfangreich Hand an die Wagen anlegen. Am Ende machen so fahrerisches Können und das richtige Setup den Unterschied auf der Strecke.

Für Einzelspieler bildet der Karrieremodus die geeignete Herausforderung. Im Multiplayer können bis zu acht Fahrer online gegeneinander antreten. «Dirt Rallye 2.0» erscheint für Playstation 4, Xbox One für je rund 70 Euro, die PC-Variante ist für 50 Euro zu haben. Die Deluxe-Variante kostet jeweils 20 Euro mehr. Das Spiel ist ohne Altersbeschränkung freigegeben.

Dirt Rallye 2.0 im Netz


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
«Dirt Rally» bietet authentisches Fahrgefühl gepaart mit atemberaubender Grafik. Screenshot: Codemasters Foto: Codemasters Abenteuerliche Reisen durch Zeit und Raum Störungen in der Raumzeit oder doch lieber tiefe Furchen in der Schotterpiste? Neue Action gibt es in diesem Monat auf den Konsolen genug. Auch Schatzsucher und Weltraumpiloten sollten die Daumen trainieren. Auf die Gamepads kommt eine Menge Arbeit zu.
Gemeinsam sind wir stark: Ohne Teamwork geht im Shooter «Rainbow Six Siege» nichts. Screenshot: Ubisoft Foto: Ubisoft Schlammschlachten und Schießereien: Neue Spiele für den PC Neue PC-Spiele gibt es diesen Monat für Fans jeden Genres: Taktisch anspruchsvolles Geballer bieten «Helldivers» und «Rainbow Six Siege», Rätselfreunde bekommen die zweite Folge von «King's Quest», Autonarren «Dirt Rally» und Rollenspieler «Devilian».
Zum Themendienst-Bericht von Christoph Lippok vom 26. Januar 2016: Marvels Avengers sorgen in der Lego-Version für viele actiongeladene Herausforderungen. Screenshot: Warner Interactive Foto: Warner Interactive Neue Konsolentitel - Kleine Helden und rasanter Rennspaß Bauen, kämpfen und knobeln mit Marvels Avengern oder lieber doch ein Hochgeschwindigkeitsrennen im futuristischen Gleiter? Vielleicht sollen aber es lieber Freestyles mit PaRappa sein? An Abwechslung mangelt es den Konsolenneuheiten in diesem Monat sicher nicht.
Im Wandel der Zeit: Die große Zeit der Bewegungssteuerungen ist schon wieder vorbei. Foto: Monique Wüstenhagen Zocken mit allem Drum und Dran: Grundausstattung für Spieler Wie schnell muss meine Internetleitung sein? Und was kostet ein guter Spielemonitor? Computer- und Videospiele versprechen unkompliziertes Loslegen, rundherum gibt es aber viele offene Fragen.