Spitzbergen bekommt einzigartiges Besucherzentrum

05.02.2021
Spektakuläre Einblicke auf Spitzbergen, Kletterspaß in Mecklenburg-Vorpommern und neue Flugverbindungen auf den Balkan: drei Neuigkeiten aus der Welt des Reisens.
Blick über Sarajevo: Wizz Air fliegt ab der zweiten Maihälfte von Dortmund und Memmingen nonstop in die Hauptstadt Bosnien-Herzegowinas. Foto: Philipp Laage/dpa-tmn
Blick über Sarajevo: Wizz Air fliegt ab der zweiten Maihälfte von Dortmund und Memmingen nonstop in die Hauptstadt Bosnien-Herzegowinas. Foto: Philipp Laage/dpa-tmn

Norwegen: Spitzbergen bekommt einzigartiges Besucherzentrum

Longyearbyen (dpa/tmn) - Auf der Inselgruppe Spitzbergen nördlich des Polarkreises entsteht ein einzigartiges Ausstellungszentrum: The Arc soll Inhalte des Svalbard Global Seed Vaults zeigen, eines Lagers zur Konservierung von Saatgut zur Absicherung der Menschheit im Katastrophenfall. Außerdem soll das spektakuläre Gebäude Teile des Arctic World Archives beherbergen, eines Digitalarchivs. Das Besucherzentrum entsteht in der Inselhauptstadt Longyearbyen, die Eröffnung ist laut Visit Norway für 2022 geplant. Die Einreise nach Norwegen ist derzeit für Touristen nicht möglich.

Balkan: Wizz Air verbindet Ruhrgebiet und Allgäu mit Sarajevo

Dortmund/Memmingen (dpa/tmn) - Ab dem Frühjahr können Reisende nonstop von Dortmund und Memmingen im Allgäu nach Sarajevo in Bosnien-Herzegowina fliegen. Die ungarische Billigfluggesellschaft Wizz Air stationiert ein Flugzeug in der Hauptstadt des Balkanlandes. Ab 20. Mai geht es laut der Airline dreimal pro Woche direkt nach Dortmund, ab 21. Mai zweimal wöchentlich nach Memmingen. Wer nach Bosnien-Herzegowina einreist, braucht einen negativen PCR-Test.

Meck-Pomm: Neuer Erlebniswald zum Klettern öffnet im Sommer

Schwaan (dpa/tmn) - Ein neuer Erlebniswald zum Klettern soll im Juni in Schwaan südlich von Rostock eröffnen. Besucher können sich auf jeweils drei Erwachsenen- und Kinderparcours begeben, auch wird es einen 115 Meter langen Lift über einen See geben. Geplant ist zudem ein Areal, auf dem Künstler ihre Werke präsentieren können. Am Ufer des Sees sollen Strandkörbe aufgestellt werden. Darauf macht der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern aufmerksam.

© dpa-infocom, dpa:210204-99-304840/3

Webseite zu The Arc (Englisch)

Reise- und Sicherheitshinweise für Norwegen

Reise- und Sicherheitshinweise für Bosnien-Herzegowina


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Vom 1. Juni bis 31. Juli bietet Lufthansa zusätzliche Flüge nach Moskau an. Foto: Peter Kneffel Neue Flugverbindungen nach Moskau, Sylt und Kiew Zur Fußball-WM erwartet Russland Hunderttausende Besucher. Darauf stellen sich auch die Airlines ein. Lufthansa etwa baut sein Angebot für Flüge nach Moskau aus. Doch auch wer im Sommer andere Ziele ansteuert, kann von neuen Verbindungen profitieren.
Reisende können mit Condor künftig einen Trip nach Ecuador buchen. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa Airline-News: Nonstop nach Slowenien, Ecuador und Mostar Gute Nachrichten für Reisende: Viele Fluglinien erweitern ihre Angebote und steuern neue Ziele an. Dabei rückt unter anderem der Osten Europas mehr in den Mittelpunkt.
Wer mit dem Auto auf der Amalfitana an der italienischen Westküste entlangreist, muss auf einem 40 Kilometer langen Abschnitt mit langen Wartezeiten an den Ampeln rechnen. Foto: Andreas Heimann Reisen in Europa: Verkehrsinfos für Italien und den Balkan Italienurlauber, die mit dem Auto auf der Küstenstraße Amalfitana unterwegs sind, kommen stellenweise nur sehr langsam voran. In Bosnien-Herzegowina werden Verkehrssünder stärker zur Kasse gebeten. Und Bulgarien hat mehr Angebote für Wellness- und Bildungsreisende.
Die Bundesregierung hat die Reisewarnung für Touristen für mehr als 160 Länder außerhalb der Europäischen Union bis zum 31. August verlängert. Foto: Marcel Lauck/ dpa Einreisestopp ab Juli nach und nach lockern Die EU hatte wegen Corona die Schotten nach Außen dicht gemacht. Nach und nach soll der Einreisestopp nun gelockert werden. Könnten Menschen aus den USA oder Russland bald wieder nach Deutschland?