So funktionieren Screenshots auf dem Rechner

10.12.2020
Manchmal müssen schnell Bildschirminhalte abgespeichert werden. Doch wie fertigt man einen sogenannten Screenshot auf Windows- und Mac-Rechnern an?
Screenshots an Windows- oder Mac-Computern lassen sich mit einfachen Tastenkombinationen anfertigen. Foto: Silas Stein/dpa
Screenshots an Windows- oder Mac-Computern lassen sich mit einfachen Tastenkombinationen anfertigen. Foto: Silas Stein/dpa

Berlin (dpa/tmn) - Dass ein Betätigen der «Druck»-Taste unter Windows einen Screenshot des gesamten Bildschirms auslöst, ist recht bekannt. Diese Bilddatei lässt sich dann mit der Tastenkombi «Strg+V» in beliebige Programme einfügen.

Eine praktische Variante davon ist «Alt+Druck». Mit dieser Tastenkombi «fotografiert» man nur das gerade aktive Fenster. Und einen frei bestimmbaren Screenshot-Bereich schließlich ermöglicht die Tastenkombi «Shift+Windows+S».

Auch bei Mac-Rechnern hat man mehrere Screenshot-Möglichkeiten - darunter «Command+Shift+3» für einen Screenshot des kompletten Bildschirms und «Command+Shift+4» für einen frei wählbaren Bereich. Die Tastenkombi «Command+Shift+5» wiederum führt zu einem Screenshot-Optionsmenü.

© dpa-infocom, dpa:201209-99-627995/3


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Über die Druck-Taste erstellt man einen Screenshot vom gesamten Desktop. Doch es gibt noch andere Möglichkeiten. Foto: Marc Tirl Windows-Screenshots: Es geht besser als mit der Druck-Taste Über die Druck-Taste lässt sich ganz einfach ein Screenshot des Windows-Desktops erstellen. Doch wie geht man am besten vor, wenn man ein aktives Fenster oder einen bestimmten Bereich speichern möchte?
Neue Texturen oder Welten gefällig, ohne dafür stundenlang zu bauen? Der Market Place soll «Minecraft»-Spielern genau das liefern. Foto: Microsoft/dpa-tmn «Minecraft» bekommt Marktplatz für Spieler-Kreationen In «Minecraft» startet der große Klötzchenverkauf: Auf einem neuen Marktplatz sollen Spieler nun ihre Konstruktionen zu Geld machen können. Für die Transaktionen ruft Microsoft sogenannte Coins ins Leben.
Die Version 58 des Firefox-Browsers bringt für User einige Neuerungen mit sich. Unter anderem wurde die Screenshot-Funktion verbessert. Foto: Christin Klose/dpa-tmn/dpa Verbesserte Screenshot-Funktion beim Firefox-Browser Der Browser Firefox aus dem Hause Mozilla hat mittlerweile stolze 58 Überarbeitungen hinter sich gebracht. Die neue Version vereinfacht unter anderem das Erstellen von Screenshots.
Screenshots in Firefox? Das geht jetzt auch ohne Add-on. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Neue Firefox-Features: Screenshots machen, Tabs verschicken In Firefox einen Screenshot machen, war bisher nur mit einem Add-on möglich. Der Entwickler Mozilla gibt der neuen Firefox-Version nun nicht nur eine Screenshot-Funktion standardmäßig mit.