Sitzmöbel helfen gefiederten Senioren

20.08.2019
Der Vogel sitzt nur noch auf dem Bauch? Oder er ist flugfaul geworden? Das könnte am Alter des Wellensittichs liegen. Auch bei Heimvögeln kommt es zu Gelenkverschleiß. Dann brauchen sie neue «Möbel».
Bei älteren Vögeln kann es zu Gelenkverschleiß kommen. Halter sollten dann die Käfigeinrichtung entsprechend anpassen, zum Beispiel mit dicken Holzleitern. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Bei älteren Vögeln kann es zu Gelenkverschleiß kommen. Halter sollten dann die Käfigeinrichtung entsprechend anpassen, zum Beispiel mit dicken Holzleitern. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Bretten (dpa/tmn) - Genau wie Menschen mit steigendem Alter über Gelenkverschleiß klagen, trifft das auch gefiederte Senioren, erklärt die Zeitschrift «Wellensittich & Papageien» (Ausgabe 4/2019).

Die Experten empfehlen den Haltern, ihren Tieren im Käfig oder der Voliere mit Sitz- und Liegemöbeln sowie Kletterhilfen Brücken zu bauen.

Sind Gelenke der Beine und Füße betroffen, nehmen die Vögelchen gern eine Schonhaltung ein und legen sich auf den Bauch, um die Beine zu entlasten. Sie klettern nur noch ungern. Um ihnen den Alltag angenehmer zu gestalten, helfen geflochtene Gras-Hängematten zum Liegen. Als breite Sitzgelegenheiten eignen sich dicke, straff gespannte Seile.

Tritt der Verschleiß in den Schultern auf, ist das Fliegen mit Schmerzen verbunden. Den gehandicapten Vögeln ist dann mit Seilen umspannten Holzleisten geholfen, damit sie über diese Kletterrampen ihre Lieblingsplätze erreichen können.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Die Elektrotherapie kommt bei Verschleißerkrankungen oder zur Unterstützung der Wundheilung zum Einsatz. Über Elektroden wirken die Impulse gezielt auf die Problemstellen. Foto: Boris Roessler Physio für Hunde: Von Wassergymnastik bis Elektrotherapie Arthrose, Hüftdysplasie, Fehlstellungen – was Menschen zum Orthopäden treibt, ist auch für manche Vierbeiner ein Problem. Inzwischen gibt es für Hunde eine Vielzahl von alternativen Therapiemöglichkeiten.
Katzen sind bei den Deutschen noch immer beliebte Haustiere. Bild: Waltraud Grubitzsch/dpa Foto: Waltraud Grubitzsch Katzen bleiben die beliebtesten Haustiere Die Deutschen haben ein Herz für Vierbeiner. Das bestätigt nun auch eine Studie: demnach sind nicht etwa Hunde die am meisten gehaltenen Tiere, sondern Katzen.
Auch Katzen können an Arthrose erkranken. Besonders ältere Tiere sind hierfür anfällig. Foto: Julian Stratenschulte/dpa Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann Die Leidenszeit beginnt mit der kalten, nassen Jahreszeit: Bei Katzen mit Arthrose schmerzen die Gelenke dann besonders. Halter haben verschiedene Möglichkeiten, den Vierbeinern das Leben zu erleichtern.
Gute Laune oder Verhaltensauffälligkeit? Wenn Vögel tanzen, ist das nicht unbedingt ein Ausdruck von Lebensfreude. Foto: Alexander Heinl Freude oder Stress? Tanzende Vögel genau beobachten Auch Vögel machen oft rhythmische Bewegungen. Dahinter kann Freude, aber auch Stress stecken. Ob es ihnen gut geht, können Halter meist von der Situation ableiten.