Schwertkampf mit Robo-Arm - «Sekiro: Shadows Die Twice»

20.03.2019
Japanische Schwertkampf-Action gepaart mit Adventure- und Rollenspiel-Elementen: Das ist das Rezept von «Sekiro: Shadows Die Twice». Der ungewöhnliche Titel spielt mit Genregrenzen, ist aber nichts für junge Spieler.
Hinter «Sekiro: Shadows Die Twice» stecken die Macher von Titeln wie «Bloodborne» oder «Dark Souls». Screenshot: Activision/dpa-tmn Foto: Activision
Hinter «Sekiro: Shadows Die Twice» stecken die Macher von Titeln wie «Bloodborne» oder «Dark Souls». Screenshot: Activision/dpa-tmn Foto: Activision

Berlin (dpa/tmn) - Der Name «einarmiger Wolf» ist in «Sekiro: Shadows Die Twice» Programm. Denn der gleichnamige Held hat tatsächlich nur noch einen Arm. Der andere ist ein mechanischer Multifunktionsarm, der ihm so einige Sonderfähigkeiten verleiht.

Spieler von «Sekiro» verschlägt es ins Japan des 16. Jahrhunderts. Die Hauptfigur Sekiro ist ein verstümmelter und damit verstoßener Held, dessen Aufgabe es ist, einen jungen Adligen zu beschützen. Als dieser entführt wird, nimmt die Handlung - und damit auch die Action - Fahrt auf.

Die Bedrohung geht von dem Ashina-Clan aus, der alles aufbietet, um die Suche nach dem Schutzbefohlenen besonders schwer und auch lebensgefährlich zu machen. Da heißt es Klingen wetzen und mit Sinn und Verstand die herausfordernden Konfliktsituationen bestehen. Die Entwickler von «Sekiro» haben bereits Titel wie «Bloodborne» und «Dark Souls» in die Welt gesetzt, besitzen also reichlich Erfahrung.

«Sekiro: Shadows Die Twice» ist ab dem 22. März für PC, Xbox One und Playstation 4 verfügbar. Eine Jugendfreigabe hat das Spiel nicht erhalten.

Website Sekiro: Shadows Die Twice


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Bei der Gamescom in Köln werden die neuesten Computerspiele nicht nur angespielt, sondern auch ausgezeichnet. In 16 Kategorien stehen die Sieger bereits fest. Foto: Oliver Berg Preise für die besten Spiele verteilt Zum Start der Gamescom in Köln wurden bereits die besten Games in insgesamt 16 Kategorien ausgezeichnet. Bis zur Bekanntgabe des Hauptgewinners müssen sich die Besucher allerdings noch gedulden.
In «Ultimate Marvel vs. Capcom 3» setzt es ordentlich Prügel: Morrigan aus dem Capcom-Universum tritt gegen Marvels Iron Man an. Foto: Capcom/dpa-tmn Helden, Goblin, Kolibri: Neue PC-Spiele in der Übersicht PC-Spieler erwartet derzeit ein Gipfeltreffen der Superhelden, die Rückkehr eines grünen Goblins und ein tierischer Puzzle-Plattformer. Und sie können bei einem kämpferischen Rennspiel in futuristischen Vehikeln Gas geben.
Spaßiges Chaos herrscht bei «Mario Party: Star Rush» für den Nintendo 3DS. Foto: Nintendo Revolverhelden, Asteroiden und eine Göttin mit Haken Batman versucht sich als Geschichtenerzähler, der Wilde Westen schafft den Sprung in den Weltraum, und Mario lädt zur Party ein. Wer gerne auf Mobilgeräten zockt, kann sich über einen Mangel an interessanten Spiele-Neuerscheinungen nicht beklagen.
Schiff ahoi! In «Battle Bay» geht es in schnelle nasse Team-Gefechte. Foto: Rovio/dpa-tmn Ring frei für Superhelden gegen Superschurken «Battle Bay» sticht in See und bietet Action für den Strandurlaub. Hitzig wird es beim Kampf der Superhelden «Injustice 2». Und auch die Finger könnten Feuer fangen, wenn bei «SpacePlan» Klicks gesammelt werden.