TUI ReiseCenter Zweibrücken, Reisebüro Hans Junker, Inh. Achim Lehnen e.K.

Reisebüro Hans Junker Inh. Achim Lehnen e. K.

~ km Gutenbergstr. 5, 66482 Zweibrücken

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 18:00
Dienstag: 09:00 - 18:00
Mittwoch: 09:00 - 18:00
Donnerstag: 09:00 - 18:00
Freitag: 09:00 - 18:00
Samstag: 09:30 - 12:30
Sonntag: Geschlossen
Hier finden Sie die besten Tipps zu Familien-Reisen des Reisebüros Junker in Zweibrücken. Einmal mit Freunden oder den Großeltern verreisen? Im Ferienhaus oder im Familien-Club? Lassen Sie sich doch inspirieren. Das Team des Reisebüro Junker berät Sie gerne zu Ihrer Reise oder Buchung.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (3)
Bach Tours GmbH ~ km Speckgärten 15, 66482 Zweibrücken-Ernstweiler
Passende Berichte (9339) Alle anzeigen
Entspannter Urlaub: Die Mehrheit der Deutschen bevorzugt Unterkünfte, die Essen und Getränke inklusive anbieten. Foto: Jens Kalaene/dpa Umfrage: Viele Deutsche wünschen sich All-Inclusive-Urlaub Kein Einkauf, kein Kochen, kein Abwasch - wer sich im Urlaub um die Verpflegung nicht zu kümmern braucht, hat mehr Zeit zum Entspannen. Und tatsächlich kommen entsprechende Angebote bei Reisekunden gut an. Das zeigt eine aktuelle Umfrage.
Die Viking Sea soll bis 2022 zwei neue Schwesterschiffe bekommen. Foto: Hannah Mckay/EPA/dpa Kreuzfahrt-News: Neubauten, Inselumrundung und Privatstrand Von der Island-Umrundung bis hin zum Privatstrand auf den Bahamas - die Reedereien stocken ihre Angebote für die folgenden Saisons auf. Mit einem neuen Schiff ist etwa bei der Fincantieri-Werft 2019 zu rechnen.
Auch Bratislava, die Hauptstadt der Slowakei, kann auf einer Donaukreuzfahrt erkundet werden. Foto: Bratislava Tourist Board/dpa Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau Nah am Ufer statt endloser Ozean: Flusskreuzfahrten haben immer mehr Fans. Die sind eher älter und gelassen, wenn es in der Schleuse mal eng wird. Ein ganz eigener Kosmos ist das - auch auf der Donau zwischen Passau und Budapest.
Eine neue Anlegestelle im Hafen von Kristiansand soll mehr Kreuzfahrtschiffe in den Süden Norwegens bringen. Foto: Port of Kristiansand/dpa-tmn Kreuzfahrt-Splitter: Neuer Pier, neue Schiffe, neue Route Kristiansand ist Hauptstadt des so genannten «Südland» in Norwegen. Über mehr Details können sich nun vor allem Kreuzfahrt-Urlauber informieren, denn es gibt dort eine neue Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe. Die Reedereien haben aber noch mehr Neuigkeiten.