Reise-Events: Jodeln, Lichtshow und Schlager-Konzert

14.09.2017
Wer für freie Tage in den kommenden Monaten noch Ausflugsziele braucht, hat unter anderem die Wahl zwischen einem Konzert zum Start der Skisaison, einer Mischung aus Jodel- und Wanderfestival und einer Licht-Show in Niedersachsen.
In Bad Pyrmont findet demnächst das Festival «Light Art 2017» statt. Foto: Alexander Körner/dpa
In Bad Pyrmont findet demnächst das Festival «Light Art 2017» statt. Foto: Alexander Körner/dpa

In Ischgl eröffnet Andrea Berg die Skisaison

Schlagerstar Andrea Berg wird am 25. November die Skisaison im Tiroler Wintersportort Ischgl eröffnen. Die Sängerin («Du hast mich 1000 Mal belogen») spielt beim großen Ski-Opening vor der nächtlichen Bergkulisse der Silvretta, wie der Tourismusverband Paznaun-Ischgl mitteilt. Der Tageskipass für 65 Euro ist die Karte für das Konzert. Mit gültigem Skipass ab zwei Tagen ist der Eintritt frei. Ohne eine Gästekarte des Tourismusverbands sind keine Skipässe erhältlich. Tickets um die 65 Euro können ab 7. November auf der Internetseite der Stadt Ischgl über das Internet bestellt werden.

Jodelfest in Lenggries

Meditieren beim Jodeln? Oder Clown-Jodeln und sein schauspielerisches Talent beweisen? Diese Möglichkeiten bietet das « OU Jodelfest» im bayerischen Lenggries vom 5. bis 8. Oktober, das zum ersten Mal in Deutschland stattfindet. Nicht nur das Jodeln, sondern auch Wandern bildet einen festen Teil des Programms, wie der Tourismusverband von Lenggries mitteilt. So gibt es etwa eine Tour auf den Hausberg Brauneck für Einsteiger.

Licht-Shows in Bad Pyrmont

Lichtinszenierungen, Klangerlebnisse und Laser-Shows bietet das Festival «Light Art 2017 - Bad Pyrmont leuchtet» vom 27. Oktober bis 5. November. Über die zehn Tage wird es im Kurpark der niedersächsischen Stadt nahe Hameln zum Beispiel alle 30 Minuten Musikaufführungen mit Hochleistungslaser geben.

Jodelfest Lenggries

Ischgl

Bad Pyrmont


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Am 16. März eröffnet eine Auto-Ausstellung im Technoseum in Mannheim. Besucher können dann auch in einer virtuellen Automanufaktur von 1914 mitarbeiten. Foto: Uwe Anspach Tipps für Urlauber: Skitouren und Auto-Ausstellung Zum Ende der Skisaison lockt Kühtai in Tirol mit einem Skitouren-Wochenende. Das Technoseum in Mannheit wird im März durch eine Abteilung für Automobilgeschichte erweitert. Und im Schloss Fürstenberg kann die Porzellanmanufaktur wieder besucht werden.
Weil die Seilbahn am Ochsenkopf veraltet ist, ist nun ihre Modernisierung geplant. Foto: David Ebener Seilbahnen am Ochsenkopf werden neu gebaut Wer den Ochsenkopf im Fichtelgebirge nicht zu Fuß erklimmen möchte, kommt auch mit der Seilbahn ans Ziel. Allerdings hat es in den letzen Jahren oft technische Probleme gegeben. Die Bahn soll nun modernisiert werden.
Vor 25 Jahren wurden das Erzbergwerk Rammelsberg und die Altstadt von Goslar zum Weltkulterbe ernannt. Foto: Holger Hollemann/dpa Harz feiert Unesco-Welterbe-Tag Bergwerke, Schächte, Museen, Fachwerk, künstliche Wasserwege oder Stauteich-Systeme: Das Weltkulturerbe im Harz ist vielfältig. Vor 25 Jahren wurden die ersten Teilbereiche von der Unesco anerkannt. Die Bilanz fällt positiv aus. Und es gibt Pläne.
Wer am Wochenende unterwegs in eine Skiregion ist, muss mit langen Staus rechnen. Foto: Sven Hoppe Winterferien sorgen für vollere Fernstraßen Einige Autofahrer werden am Freitag in die Winterferien aufbrechen. Daher wird es voll auf den deutschen Autobahnen. Wer eine Skiregion ansteuert, muss viel Geduld mitbringen.