Rechtzeitig um gültigen Reisepass kümmern

13.10.2021
Wer durch den Corona-Lockdown lange nicht gereist ist, braucht jetzt womöglich einen neuen Reisepass. So bekommt man ihn, so viel kostet er und so lange dauert es.
Wer einen neuen Reisepass braucht, sollte ihn frühzeitig vor dem Urlaub beantragen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Wer einen neuen Reisepass braucht, sollte ihn frühzeitig vor dem Urlaub beantragen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Berlin (dpa/tmn) - Wer Urlaub außerhalb der EU machen möchte, braucht einen Reisepass. Hat man noch keinen oder ist der alte abgelaufen, muss ein neuer her. Alle Informationen rund um den Reisepass gibt es auf den Seiten des Bundesinnenministeriums und des Auswärtigen Amtes.

Beantragt wird der Reisepass beim Bürgeramt am jeweiligen Wohnort. Bei mehreren Wohnsitzen geht es beim Hauptwohnsitz zum Bürgeramt. Anderswo verdoppeln sich die Gebühren.

Ein normaler Reisepass hat 32 Seiten und kostet für Personen ab 24 Jahren 60 Euro, darunter 37,50 Euro. Wer viel reist, kann auch einen Pass mit 48 Seiten beantragen, dann werden noch einmal 22 Euro zusätzlich fällig. Ein Kinderreisepass kostet 13 Euro.

Rechtzeitig um alles kümmern

Mitzubringen ist in jedem Fall ein biometrisches Passbild. Welche weiteren Dokumente jeweils erforderlich sind, kann man auf der Homepage des entsprechenden Bürgeramtes nachlesen. Das zuständige Bürgeramt findet man zum Beispiel beim sogenannten Behördenfinder.

Frühzeitige Planung hilft: Mancherorts sind Termine beim Bürgeramt nicht auf die Schnelle zu kriegen. Ist der Antrag gestellt, dauert es in der Regel mindestens zwei Wochen, bis der Reisepass abgeholt werden kann. Eilige können ihn auch im Express-Verfahren beantragen. Geht der Express-Antrag bis mittags um 12 beim Passproduzenten ein, liegt der Pass am darauffolgenden dritten Werktag vor. Dieser Service kostet noch einmal 32 Euro zusätzlich.

Vorläufiger Reisepass auf die Schnelle

Reicht auch die Express-Variante nicht aus, kann ein vorläufiger Reisepass ausgestellt werden. Eventuell möchte das Bürgeramt dafür Nachweise wie Flugtickets oder andere Reiseunterlagen sehen. Die Gültigkeitsdauer wird dem Reisezweck angepasst und beträgt maximal ein Jahr. Der vorläufige Reisepass kostete 26 Euro, auch hier ist ein biometrisches Passbild nötig.

Achtung allerdings: Einige wenige Länder erkennen den vorläufigen Reisepass nicht zur Einreise oder visumfreien Einreise an. Dazu gehören zum Beispiel die USA.

© dpa-infocom, dpa:211013-99-581836/2

Informationen BMI zum Reisepass

Gebührenliste für Reisepässe

Auswärtiges Amt zu Reisedokumenten

Behördenfinder


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Der Brexit und seine Folgen: Wer als EU-Bürger einen Citytrip zum Beispiel nach London unternehmen möchte, braucht dafür vom Oktober 2021 an einen Reisepass. Foto: Michael Kappeler/dpa/dpa-tmn Was das Brexit-Abkommen für Reisende ändert - und was nicht Der Brexit ändert für Reisende mit Ziel Großbritannien nicht allzu viel. Die wichtigste Änderung betrifft - jedoch nicht sofort - das benötigte Reisedokument. Viele Rechte bleiben Urlaubern erhalten.
Großbritannien hat sich für den Ausstieg aus der Europäischen Union entschieden. Foto: Hannah Mckay Vorbild Norwegen? Mögliche Brexit-Folgen für Urlauber Der Brexit könnte auch Auswirkungen auf Urlauber haben: Strengere Grenzkontrollen bei der Einreise nach Großbritannien drohen. Und was ist mit den EU-Fahrgastrechten bei Flügen nach London, Brighton und Manchester?
Wird der Urlaubsort von einem Unwetter heimgesucht, muss der Reiseveranstalter die Rückreise sicherstellen. Foto: Willie J. Allen Jr/EPA/dpa Höhere Gewalt auf Reisen: Was gilt? Streiken die Piloten, ist den meisten Reisenden klar: Das ist höhere Gewalt. Das gilt auch für Erdbeben und Epidemien. Doch was fällt noch darunter - und wann bekommen Urlauber ihr Geld zurück?
Vietnam verlängert die Visafreiheit für deutsche Reisende. Foto: Jan Woitas Reisenews: Transsib und Visafreiheit Wer einen Reisetrip plant sollte sich vorher gründlich informieren, gerade wenn man in das nicht europäische Ausland reisen möchte. Clever Informierte können aufwenidge Visaanträge umgehen und von Frühbucherangeboten profitieren.