Panorama-Plattform Edge eröffnet im März 2020

08.11.2019
Von der Panorama-Plattform Edge haben New-York-Besucher eine neue Perspektive auf die Stadt. Sie eröffnet voraussichtlich im März 2020. Foto: Courtesy of Related-Oxford/dpa-tmn
Von der Panorama-Plattform Edge haben New-York-Besucher eine neue Perspektive auf die Stadt. Sie eröffnet voraussichtlich im März 2020. Foto: Courtesy of Related-Oxford/dpa-tmn

New York (dpa/tmn) - Die Skyline von New York aus einer neuen Perspektive: Ab 11. März 2020 eröffnet die 700 Quadratmeter große Aussichtsterrasse « Edge» in New York. Besucher können dann auf der dreieckigen Plattform in mehr als 330 Metern Höhe einen Glasboden betreten und die Aussicht über die Stadt genießen, teilen die Betreiber mit. Die Plattform befindet sich im neuen Viertel Hudson Yards an der West Side von Manhattan. Besucher aus der ganzen Welt können Tickets ab sofort online bestellen.

Edge: New York

Hudson Yards: New York


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wasserbüffel auf der Pfaueninsel - das Eiland liegt im Südwesten Berlins in der Havel. Foto: Soeren Stache/dpa/dpa-tmn Schöne Picknick-Plätze in Deutschland Das Urlaubsglück liegt so nah: Rund um Deutschlands Metropolen liegen wunderbare Orte zum Picknicken und Entspannen. Sie locken nicht nur einheimische Tagesausflügler, sondern auch Städtereisende.
Manhattan von Queens aus gesehen - der Besuch des größten New Yorker Boroughs ermöglicht neue Blicke auf die Stadt. Foto: Michelle Rick/NYC & Company/dpa-tmn Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen Kunst, Kulinarik, Geschichte und 800 gesprochene Sprachen: Mehr Multikulti als in Queens geht nicht. Eine Erkundungstour durch New Yorks größten Stadtteil - mit einer, die dort zu Hause ist.
Neues Geschäfts- und Unterhaltungsviertel im Westen von Manhattan: Der erste Teil von Hudson Yards - hier ein Entwurf - soll im Frühjahr 2019 öffnen. Foto: Related-Oxford New Yorks neue Highlights: Hudson Yards und Seaport District New York ist für deutsche Urlauber in den USA das Städtereiseziel Nummer eins. Wer schon einmal am Big Apple war, bekommt nun Gründe für eine Rückkehr: In der Stadt öffnen einige neue Attraktionen.
Auch was für knackig kalte Wintertage: Erbsensuppe mit Blick aufs Wasser auf der Terrasse der «Alsterperle». Foto: Larissa Loges/dpa-tmn Hamburgs Heißmacher im Winter Ein Spaziergang um die Alster ist auch im Winter schön. Allerdings kann eine Städtereise nach Hamburg bei Kälte auch recht ungemütlich werden. An diesen Orten wird Besuchern wieder warm.