Nur Teamwork rettet die verkorkste Ehe

29.04.2021
Mays und Codys Ehe steht vor dem Aus. Aber was ist das? Ihre Tochter verwandelt sie in Puppen und zwingt sie zur Selbst-Therapie? Oh ja, und das ist nicht die einzige Besonderheit von «It Takes Two».
Vater und Mutter sind nur noch kleine Püppchen und müssen gemeinsam kniffelige Aufgaben bestehen. Foto: Hazelight Studios/dpa-tmn
Vater und Mutter sind nur noch kleine Püppchen und müssen gemeinsam kniffelige Aufgaben bestehen. Foto: Hazelight Studios/dpa-tmn

Berlin (dpa/tmn) - Bumm! Cody und May wollen sich trennen. Keine Zeit für die Familie, keine Anerkennung für den Job - die Luft ist raus. doch Tochter Rosie will das nicht passieren lassen. Mit Hilfe des «Buches der Liebe» verwandelt sie beide in von ihr entworfene Puppen.

Willkommen bei «It Takes Two»: Cody und May wollen diesem Schlamassel natürlich schnellstmöglich entgehen. Doch können sie nur zusammen als Team die Hürden des Alltags und damit auch ihre zwischenmenschlichen Probleme meistern und ihre Ehe retten.

Wie sie das machen, ist für ein Videospiel ungewöhnlich: «It Takes Two» macht den Namen zum Programm. Das Spiel kann ausschließlich am Split-Screen lokal oder gemeinsam online gespielt werden. Alle Aufgaben im Spiel können ausschließlich in Teamarbeit gelöst werden.

Hierfür sind zwei Spieler nötig, jeder spielt entweder Cody oder May. Die Fähigkeiten der Beiden bauen aufeinander auf. Dadurch muss man seinen Mitspieler immer im Auge behalten und die jeweiligen Fähigkeiten bestmöglich kombinieren. Die Aufgaben wechseln zwischen vielen Spielgenres und reichen vom klassischen Jump'n'Run bis hin zu Rätsel- oder Shooter-Sequenzen. Nebenbei können in der kunterbunten Märchenwelt zusätzlich auch allerhand Minispiele gefunden werden.

«It Takes Two» ist für Spielerinnen und Spieler ab zwölf Jahren geeignet. Es ist für Playstation 4 und 5, XBox und PC verfügbar und kostet knapp 40 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210428-99-388314/3


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Egal, ob man den Ton trifft oder nicht: Karaoke macht eine Menge Spaß. Foto: Wavebreak Media Ltd Konsolen-Karaoke für die Silvesterparty Mit Fondue, Punsch und Bowle wird der Silvesterabend sicher ganz nett, aber eine ordentliche Party sieht anders aus. Richtig Stimmung kann Karaoke bringen, das deshalb bei vielen Feiern festes Jahreswechselritual ist.
Zum Themendienst-Bericht von Christoph Lippok vom 26. Januar 2016: Marvels Avengers sorgen in der Lego-Version für viele actiongeladene Herausforderungen. Screenshot: Warner Interactive Foto: Warner Interactive Neue Konsolentitel - Kleine Helden und rasanter Rennspaß Bauen, kämpfen und knobeln mit Marvels Avengern oder lieber doch ein Hochgeschwindigkeitsrennen im futuristischen Gleiter? Vielleicht sollen aber es lieber Freestyles mit PaRappa sein? An Abwechslung mangelt es den Konsolenneuheiten in diesem Monat sicher nicht.
Die Hand am Controller: 74 Prozent der 14- bis 29-Jährigen spielen Videospiele. Bei den 30- bis 49-Jährigen sind es immer noch 63 Prozent. Foto: Henning Kaiser/dpa-tmn Gamescom: Ein Blick auf Videospieler in Deutschland In Köln trifft sich dieser Tage die Gamer-Szene. Sagt man. Doch ganz so leicht ist die Sache nicht. Die eine Szene gibt es längst nicht mehr, Videospiele sind aus der Nische gesprungen und ein echtes Massenphänomen. Ein näherer Blick offenbart viele Überraschungen.
Ob die sich hinterm Zaun zusammen so gut vertragen? In «Jurassic World Evolution» züchten Spieler Saurier und stellen sie profitabel - und hoffentlich auch sicher - zur Schau. Foto: Frontier Developments plc Saurier, Wollknäuel und Chaos mit dem Beuteldachs Dinosaurier hinterm Hochsicherheitszaun, zwei Wollknäuel auf Abenteuer und Rätselspaß mit Beuteldachs Crash Bandicoot - über mangelnde Action muss in diesem Monat kein Videospieler klagen. Wer es ruhiger mag, baut in «Harvest Moon» Nahrung an.