Neues «Far Cry New Dawn» spielt in der Post-Apokalypse

07.12.2018
Die beliebte Ballerspiel-Reihe «Far Cry» bekommt Zuwachs. Ab kommenden Februar können sich Spieler durch eine vom Atomkrieg zerstörte Welt kämpfen.
Im Gegensatz zum düsteren, aber humorvollen «Fallout» wirkt «Far Cry New Dawn» trotz ähnlichem Setting recht bunt. Foto: Ubisoft
Im Gegensatz zum düsteren, aber humorvollen «Fallout» wirkt «Far Cry New Dawn» trotz ähnlichem Setting recht bunt. Foto: Ubisoft

Berlin (dpa/tmn) - Ubisoft hat eine Fortsetzung seiner «Far Cry»-Reihe angekündigt. «Far Cry New Dawn» spielt 17 Jahre nach dem Ende des Vorgängers «Far Cry 5» und setzt die Geschichte fort.

In dem nun durch Atomwaffen verwüsteten Hope County im US-Staat Montana gibt es eine post-apokalyptische neue Weltordnung. Die Überlebenden sehen sich marodierenden Plündererbanden gegenüber und müssen um ihr Leben kämpfen. Als neue Hauptgegner gibt es diesmal zwei junge Zwillingsschwestern, aber auch der aus «Far Cry 5» bekannte Joseph Seed ist in einem ersten Ankündigungstrailer zu sehen.

Ubisoft hat am Spielprinzip etwas geschraubt. Mittelpunkt ist nun ein Stützpunkt, in dem Spieler Waffen, Ausrüstung oder Fahrzeuge bauen oder ihre zwei- und vierbeinigen Mitstreiter trainieren können. Erste Screenshots zeigen eine bunte Welt mit mutierten Bisons und riesigen Wildschweinen, farbenfrohen Siedlungen und improvisierten Waffen. Auch spielt New Dawn nicht mehr nur im Hopy County. Expeditionen führen Spieler auf der Suche nach verbliebenen Ressourcen an bekannte Orte der USA. «Far Cry New Dawn» soll am 15. Februar 2019 erscheinen.

Trailer Far Cry New Dawn (Youtube)


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Meistens oben ohne: Joseph Seed ist der Anführer der Sekte «Project at Eden's Gate» - und Hauptwidersacher in «Far Cry 5». Foto: Ubisoft Amerikanische Abgründe: So spielt sich «Far Cry 5» Unberührte Natur und gemütliche Kleinstädte: Montana könnte so schön sein. Wäre da nicht das ständige Geballer. «Far Cry 5» macht den US-Bundesstaat zum Kriegsschauplatz - und versucht sich sogar an politischer Satire. Das Ergebnis überzeugt aber nicht so richtig.
Ohne Pfeil und Bogen geht es nicht: Heldin Aloy beim Training. Foto: Sony Computer Entertainment/dpa-tmn Jagd auf die Roboter-Dinos: «Horizon: Zero Dawn» im Test Eine offene Spielewelt, eine Ladung Monster und eine einsame Heldin: Auf den ersten Blick gibt sich «Horizon: Zero Dawn» kaum anders als ähnliche Spiele. Und tatsächlich macht der Titel fast nichts anders als die Konkurrenz - dafür aber fast alles ein bisschen besser.
Yarny ist der Held im grafisch spektakulären «Unravel» - er ist ein zur Figur verschlungener Wollfaden. Screenshot: Electronic Arts Foto: Electronic Arts Von Steinzeitkriegern und britischen Gentleman-Detektiven Ob Überlebenskampf in der Steinzeit oder Jagd nach dem mysteriösen «ABC» - die Konsolenneuheiten in diesem Monat haben es in sich. Mit «Unravel» von EA betritt ein neuer und ungewöhnlicher Videospieleheld den Bildschirm. Hauptfigur Yarny ist nämlich ein Wollknäuel.
Über den Streamingdienst «Twitch» kann man zukünftig auch Computerspiele kaufen. Foto: Michael Nelseon/epa Streamingplattform Twitch verkauft bald Spiele Leichter geht's nicht: Während man eine Serie schaut, einfach mal ein Computerspiel kaufen - kein Problem bei Twitch. Über den Streamingdienst kann man zeitnah Spiele erwerben. Voraussetzung ist jedoch ein Amazon-Account.