Neues aus der Kreuzfahrt: Expeditionen und Weltreisen

12.04.2017
Für Expeditionen in polare Gewässer müssen selbst Schiffe gut gerüstet sein. Deshalb lässt die Reederei Silversea die «Silver Cloud» umbauen. Neue Expeditionsrouten hat Hapag-Lloyd Cruises angekündigt. Weitere Neuigkeiten aus der Kreuzfahrt gibt es hier im Überblick.
Die «Silver Cloud» soll bald durch polare Gewässer fahren. Foto: Silversea/dpa
Die «Silver Cloud» soll bald durch polare Gewässer fahren. Foto: Silversea/dpa

«Silver Cloud» wird zum Expeditionsschiff umgebaut

Das Luxuskreuzfahrtschiff «Silver Cloud» wird zwischen August und Oktober zu einem Expeditionskreuzfahrtschiff umgebaut. Zu den wesentlichen Veränderungen gehört die Verstärkung des Rumpfes, damit das Schiff auch durch polare Gewässer fahren kann, teilte die Reederei Silversea mit. Neu in den öffentlichen Bereichen ist unter anderem eine Observation Lounge.

Flexible Essenszeiten auf neuen MSC-Schiffen

Auf den Kreuzfahrtschiffen der neuen Meraviglia- und Seaside-Generation bietet MSC Cruises flexible Essenszeiten an. Der Termin des Abendessens lasse sich während der Reise täglich ändern, teilte die Reederei mit. Das klassische Modell mit festen Essenszeiten wird parallel fortgeführt. MSC bietet auf den neuen Schiffen eine Reihe neuer Spezialitätenrestaurants, von Japaner bis Steakhouse. Dafür wird es spezielle Gourmetpakete geben. Die «MSC Meraviglia» sticht im Juni in See, die «MSC Seaside» Ende des Jahres.

«Aida Vita» wird umgestaltet

Das Kreuzfahrtschiff «Aida Vita» wird bei einem Aufenthalt in der Lloyd Werft in Bremerhaven in Teilen umgestaltet. So erhält der 2002 getaufte Bau vom 25. März bis 4. April in einigen Bereichen neue Teppiche und Möbel, teilte Aida Cruises mit. Aus der Teens Lounge Waikiki wird die Beach Lounge. Der Poolbereich erhält ein neues Aussehen, die Außenhaut einen neuen Anstrich. Die «Aida Vita» bricht ab dem 5. April von Hamburg und Kiel zu Nordeuropa-Fahrten auf, etwa nach Norwegen und Großbritannien.

Neue Expeditionsrouten mit der «Hanseatic» und «Bremen»

Im neuen Hauptkatalog 2018/19 für die Expeditionskreuzfahrtschiffe «Hanseatic» und «Bremen» finden sich sieben Premierenrouten. Die «Hanseatic» zum Beispiel umrundet erstmals Island, wie die Reederei Hapag-Lloyd Cruises mitteilt. Und die «Bremen» fährt etwa auf einer neuen Route von Japan nach Palau. Mehr als 60 Häfen werden zum ersten Mal angefahren. Expeditionen in die Arktis und Antarktis finden sich ebenfalls im Programm.

Cunard bietet mehr Weltentdecker-Reisen an

Die Reederei Cunard hat das Angebot an Weltentdecker-Reisen im Katalog 2018/19 deutlich ausgebaut. Erstmals gehen die «Queen Mary 2» und «Queen Elizabeth» nicht auf Weltreise, sondern auf ausgedehnte Reisen zu fernen Kontinenten, teilte Cunard mit. Die «Queen Mary 2» fährt nach Südostasien, Arabien und durchs Mittelmeer. Die «Queen Elizabeth» steuert Australien, Japan und Alaska an. Dagegen geht die «Queen Victoria» Anfang 2019 auf eine 112-tägige Weltreise ab Hamburg.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Flugpassagiere können sich über neue Angebote von den Airlines freuen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa Flugsplitter: Früherer Start und neue Routen Ryanair gibt Gas. Der Billigflieger bietet mehrere Routen ab Frankfurt am Main früher an als geplant. Neu auf dem Markt ist die Marke Level, die Low-Cost-Langstreckenflüge ab Barcelona im Programm hat. Weitere Neuigkeiten für Flugpassagiere gibt es hier.
Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line und FTI Cruises bieten für das Jahr 2018 neue Kreuzfahrten ab und bis Havanna an. Foto: Isaac Risco/dpa Kreuzfahrt-News: Schiffstaufe auf Mallorca und neue Ziele Kreuzfahrt-Liebhaber dürfen sich für ihre Reisen im Jahr 2018 auf viele neue Reiseziele freuen. Besonders beliebt ist dabei Kuba. Zudem wird Ende Juni das neue Schiff des Kreuzfahrtunternehmens Aida auf Mallorca getauft.
Suiten für 184 Passagiere und ausgerüstet für polare Gefilde: Vier neue Expeditionsjachten lässt die Reederei Ponant bauen - bis zum Jahr 2019 sollen alle fertig sein. Rendering: Ponant - Sterling Design International Foto: Sterling Design International Kreuzfahrt-News: Bau-Verzögerung und neue Expeditionsschiffe Neuheiten stehen im Mittelpunkt der Nachrichten rund um Kreuzfahrt und Co. Der Neubau eines Schiffes bei Aida verzögert sich um ein Jahr. Außerdem hat die französische Reederei neue Expeditionsschiffe angekündigt.
Touristen vor dem Dogenpalast in Venedig - das Overtourism genannte Problem vieler beliebter Reiseziele gehörte zu den wichtigsten Themen der ITB 2018. Foto: Andrea Warnecke Wohin die Reise geht: Die wichtigsten Themen der ITB 2018 Von der Nordsee bis zur Südsee: Auf der Reisemesse ITB sind alle Weltregionen vertreten. Die Tourismusbranche diskutiert die aktuellen Trends. Über allem steht dabei die Frage, wohin die Reise geht - für Reiseregionen und Veranstalter, aber auch für den einzelnen Urlauber.