Neuer Wanderweg durch vier Naturparks in Schleswig-Holstein

02.08.2021
Wandern durch Wald und Wiesen statt Stadtlärm: In Schleswig-Holstein wurde eine neue Route eröffnet, die durch gleich vier Naturparks führt.
Der neue Naturparkwanderweg in Schleswig-Holstein führt auch durch die Hüttener Berge. Foto: Danfoto/dpa/dpa-tmn
Der neue Naturparkwanderweg in Schleswig-Holstein führt auch durch die Hüttener Berge. Foto: Danfoto/dpa/dpa-tmn

Kiel (dpa/tmn) - Ein neuer Fernwanderweg verbindet auf einer Länge von 160 Kilometern vier Naturparks in Schleswig-Holstein. Die Strecke führt von Maasholm im Naturpark Schlei durch die Hüttener Berge und über Westensee bis nach Brokstedt im Naturpark Aukrug. Der Weg ist durchgehend in beide Richtungen mit gelben Pfeilen beschildert. Es lassen sich auch kürzere Etappen und Rundwege gehen.

Nach Angaben des Umweltministeriums in Schleswig-Holstein hatte ein Bündnis aus den vier Naturparks fünf Jahre lang an dem Wanderweg gearbeitet. Umfangreiche Informationen zur Route bekommen Wanderer online unter www.naturparkwanderweg.de. Auch eine Broschüre im PDF-Format steht zum Download zur Verfügung. Darin sind die einzelnen Etappen detailliert beschreiben.

© dpa-infocom, dpa:210802-99-671437/2

Naturpark-Wanderweg

Broschüre zum Weg (PDF)


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
In einem Schlafstrandkorb klingt der Tag zum Rauschen des Meeres aus - wenn das nicht romantisch ist!. Foto: Oliver Franke/www.ostsee-schleswig-holstein.de/dpa-tmn Sieben verträumte Reiseziele im Norden Nach dem grauen Lockdown-Winter etwas Zweisamkeit in schöner Natur genießen: Wer sehnt sich danach nicht? Ein Bundesland, das mit viel nordischer Romantik lockt, ist Schleswig-Holstein. Sieben Tipps.
Regen statt Sonne: An den deutschen Küsten müssen sich Urlauber auf wechselhaftes Wetter einstellen. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa Wie Küstenurlauber dem Schmuddelwetter trotzen Der Urlaub 2020 ist coronabedingt nicht mit dem der Vorjahre zu vergleichen. Das Virus macht die Menschen vorsichtig, viele Länder sind unerreichbar. Alternativen sind die Küsten von Ost- und Nordsee. Aber dort ist es dieser Tage ungemütlich.
Bis Ende Januar ist die Wurf-Zeit der Kegelrobben. Foto: Larissa Loges/dpa-tmn Helgoland im Winter mit Robbenbabys Etliche Restaurants und Geschäfte sind geschlossen. Dazu stürmische See und eine schaukelige Überfahrt, Abgeschiedenheit und kaum Leute. Warum sich eine Reise nach Helgoland im Winter trotzdem lohnt.
Dünen an der Nordsee: Seit 200 Jahren zieht Föhr als offizielles Seebad Urlauber an, die Erholung suchen. Foto: Oliver Franke/Föhr Tourismus GmbH Auf Föhr lässt sich Urlaub machen fast wie in alten Zeiten Vor 200 Jahren wurde Wyk auf Föhr zum Seebad. Heute setzen die Einheimischen auf der Nordseeinsel auf friesische Traditionen ebenso wie auf neue Angebote. Bier spielt eine Rolle - aber auch Grabsteine.