Neue Version für Smartphone-Prozessor Snapdragon 855

16.07.2019
15 Prozent mehr Leistung bei der Grafik: Ein neuer Smartphone-Chip von Hersteller Qualcomm soll vor allem besseres Gaming ermöglichen.
Der Chiphersteller Qualcomm. Foto: Andrej Sokolow/dpa
Der Chiphersteller Qualcomm. Foto: Andrej Sokolow/dpa

Berlin (dpa/tmn) - Chip-Hersteller Qualcomm hat eine stärkere Version seines Achtkern-Spitzenprozessors Snapdragon 855 für Smartphones angekündigt.

Die vier Haupt-Rechenkerne (Kyro 485) des neuen Snapdragon 855 Plus liefern bis zu 2,96 Gigahertz (GHz) Taktfrequenz statt wie bislang 2,84 GHz. Die Grafikeinheit Adreno 640 soll verglichen mit dem bisherigen Snapdragon 855 rund 15 Prozent mehr Leistung bieten.

Unterstützung für 4G- oder 5G-Mobilfunknetze, 4K-Hochkontrast-Videos (HDR10+) mit 10-Bit-Farbtiefe sowie den ax-WLAN-Standard (Wi-Fi 6) bietet das Prozessor-Bruderpaar gleichermaßen.

Eines der ersten Mobilgeräte mit dem neuen Snapdragon 855 Plus soll das Gaming-Smartphone ROG Phone II werden, das Asus voraussichtlich später im Jahr auf den Markt bringen wird.

Informationen zum Snapdragon 855 Plus


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Mit dem Snapdragon 855 bereitet sich der Chip-Hersteller Qualcomm auf die nächste Mobilfunk-Stufe vor. Foto: Andrej Sokolow Smartphone-Prozessor Snapdragon 855 unterstützt 5G-Mobilfunk Mit 5G kommt die nächste Generation des Mobilfunks. Damit die Smartphones mit dem neuen Leistungsstandard auch Schritt halten können, rüstet der Chip-Hersteller Qualcomm sie jetzt mit dem Snapdragon 855 aus.
Bis Ende 2018 will Asus das ROG Phone auf den Markt bringen - zu einem noch unbekannten Preis. Foto: Asus/dpa-tmn Was Gaming-Smartphones zu bieten haben Gerade etabliert sich ein neues Smartphone-Genre: Die Geräte bieten vor allem viel Leistung - und richten sich an eine ganz spezielle Zielgruppe: Gamer.
Der «Notch» ist gekommen, um zu bleiben. Beim neuen Zenfone 5 und 5Z setzt Asus auch auf die charakteristische Display-Aussparung für Lautsprecher und Sensoren. Foto: Andrea Warnecke Neue Asus-Zenfones mit Notch und künstlicher Intelligenz Smartphones von Asus werden immer intelligenter. Das Zenfone 5 und das Zenfone 5Z erfassen das Nutzungsverhalten. Nicht nur die Kamera, sondern auch der Prozessor und der Akku passen sich entsprechend an.
Effektvoll bereits an Bord: Das vorinstallierte Rennspiel «Asphalt 9 Legends» demonstriert die grafische Kompetenz des Asus ROG Phone. Foto: Andrea Warnecke Das Asus ROG Phone im Test Die Games-Branche wächst - und mit ihr die Zahl derer, die für ihr digitales Hobby Geld ausgeben wollen. Diese Gruppe will Asus mit dem ROG Phone ansprechen. Einem Gaming-Smartphone, das dick aufträgt.