Neue Jahresvignette für Wohnmobil-Urlauber in Dänemark

22.02.2019
Eine der wichtigsten Fragen auf Wohnmobil-Reisen: Wo stellen wir das Mobil über Nacht ab? In Dänemark gibt es jetzt zahlreiche Parkmöglichkeiten privater Gastgeber. Alles was man dafür braucht, ist eine spezielle Vignette.
Urlaub im Grünen: 180 private Gastgeber bieten in Dänemark Stellplätze für Wohnwagen an. Foto: Frederik Maj/VisitDenmark
Urlaub im Grünen: 180 private Gastgeber bieten in Dänemark Stellplätze für Wohnwagen an. Foto: Frederik Maj/VisitDenmark

Kopenhagen (dpa/tmn) - In Dänemark gibt es ein neues Angebot für Wohnmobil-Urlauber: Ab sofort bieten mehr als 180 private Gastgeber insgesamt etwa 500 Stellplätze an.

Zugang dazu erwerben Reisende mit einer Vignette des Anbieters Pintrip, die zu einer Übernachtung an einem Stellplatz befugt und jeweils ab dem 31.3. ein Jahr lang gültig ist. Einige Gastgeber bieten Strom und Wasser gegen Gebühr an. Hunde dürfen fast überall mitgeführt werden.

Die Jahresvignette erhalten Interessierte in Kombination mit einem Reiseführer in deutscher Sprache auf der Website www.pintrip.eu für 225 Dänische Kronen, das entspricht etwa 30 Euro. Im Reiseführer sind Tourenvorschläge zwischen Sønderborg im Süden, dem Nationalpark Wattenmeer im Westen, Skagen im hohen Norden und der Ostseeinsel Bornholm enthalten. Hinzu kommen Tipps für regionale Sehenswürdigkeiten. Das Pintrip-Angebot gilt nur für Wohnmobil-Nutzer.

Pintrip


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Mit der Satellitenantenne gibt es auch im Camping-Urlaub klaren TV-Empfang. Foto: Bodo Marks Fernsehen im Campingurlaub: Diese Möglichkeiten gibt es Der Caravan ist gepackt, die Reifen sind aufgepumpt und alle Tanks voll. Für viele Camper gehört aber unterwegs auch guter Fernsehempfang dazu. Mit der richtigen Technik ist das kein Problem - und auch deutsches Fernsehen lässt sich «mitnehmen».
Urlaub auf dem Bauernhof - mal anders: Landvergnügen gibt es seit 2014 in Deutschland. Foto: Landvergnügen/dpa-tmn Mit dem Wohnmobil in Deutschland über Land Menschen begegnen, regionale Produkte genießen, Natur pur erleben - und das bei einem Roadmovie quer durchs Land. Möglich wird das mit dem «Landvergnügen», einem bundesweiten Netzwerk kleiner Höfe, die Camper für jeweils eine Nacht willkommen heißen.
Bunte Frühlingsboten: Der Keukenhof ist für seine Tulpen berühmt - in diesem Jahr erwartet Besucher eine Ausstellung zum Thema Romantik. Foto: Andrea Warnecke Reise-Infos: Blumen-Romantik, neue Gebühren und Regeln Das gibt es nur im Frühjahr: Der Keukenhof in den Niederlanden verbreitet romantische Stimmung. E-Biker wird es eher zur neuen Route des Schweizer Berges Napf ziehen. Neben den Ausflugtipps gibt es hier kurz noch wichtige neue Regeln und Gebühren für Touristen.
Wohnmobilreisende sollten nicht zu viel Gepäck mitnehmen. In manchen Ländern kann überschüssiges Gewicht Geldstrafen nach sich ziehen. Foto: Tobias Hase Im Ausland drohen hohe Strafen für überladene Wohnmobile Urlaubsreisen mit dem Wohnmobil liegen im Trend. Allerdings sollten Touristen den Caravan nicht überfrachten. Ansonsten drohen im Ausland Geldstrafen. Je nach Land kann es sehr teuer werden.